3. Dezember

 

 

Ofenschlupfer - ein Winterrezept

Wenn es draußen kälter wird, duftet es in den Küchen immer öfter nach Plätzchen, Gewürzkuchen, Bratäpfeln und anderen winterlichen Süßspeisen. Wer sich ganz einfach und sehr lecker von innen aufwärmen möchte, sollte sich auf keinen Fall einen echten „Ofenschlupfer“ entgehen lassen.

Zutaten:

8 altbackene Milchbrötchen
1/4 l Milch
1/8 l Sahne
4 große Äpfel
4 Eier
100g Zucker
1 Messerspitze Zimt
4 EL Rosinen
Butterflöckchen
Butter zum Ausfetten der Form

Zubereitung:

Brötchen und geschälte, vom Kernhaus befreite Äpfel in Scheiben schneiden. In eine gut gebutterte Auflaufform eine Lage Brötchenscheiben und darauf eine Lage Apfelscheiben geben. Mit der Hälfte der Rosinen und des Zuckers und mit Zimt bestreuen. Mit je einer Lage Brötchen- und Apfelscheiben bedecken. Eier mit Milch, Sahne und dem restlichen Zucker verquirlen und über den Auflauf geben. Restliche Rosinen einstreuen und die letzte Lage Brötchenscheiben darauf geben. Mit Butterflöckchen besetzen, bei guter Unterhitze etwa 45 Minuten backen, dann bei starker Oberhitze gratinieren, damit der Auflauf goldbraun und knusprig wird.

 

 

 

Von Claudia Braun

zurück zum Adventskalender