21. Dezember

 

Weihnachtsplätzchen

Weihnachten ohne Plätzchen geht nicht. Das süße Gebäck gehört einfach dazu und blickt auf eine jahrhundertealte Tradition zurück. Viele alte Rezepte sind mittlerweile wieder verschwunden, dafür tauchen ständig neue Kreationen auf und die Klassiker des Adventsgebäcks beziehungs-weise Weihnachtsgebäcks sind bestehen geblieben.
Wir haben für Sie ein traditionelles Rezept ausgesucht, dass leicht gelingen sollte.
Viel Spaß beim Backen und hoffentlich auch beim Essen!


Rezept Vanillekipferl nach Omas Art

Zutaten:

  • 200g Margarine
  • 80 g Zucker
  • 2 mittlere Eigelb
  • 1 mittlere Vanilleschote
  • 280 g Mehl
  • 100 g geriebene Mandeln
  • etwas Puderzucker

Zubereitung:

Margarine mit Zucker schaumig schlagen. Eigelbe und das Mark einer Vanilleschote unterrühren. Zuletzt Mehl und geriebene Mandeln zugeben und vorsichtig verrühren.
Den Teig am Besten über Nacht kühl stellen. Dann aus dem Teig Kipfe formen und auf Backpapier legen.

Bei 180°C ca. 12 min backen.
Die noch warmen Plätzchen mit Puderzucker bestreuen.

Für ca. 60 Plätzchen
gelingt einfach

 

 

 

Von Franka Lieb und Viola Reiß

zurück zum Adventskalender