19. Dezember

Feuerzangenbowle

Feuerzangenbowle ist spätestens seit dem 1944 erschienenem Film ein Kultgetränk in der kalten Jahreszeit. Michael Koffler bietet auf dem Karlsruher Christkindlesmarkt neben einer reichen Auswahl an Glühweinen auch Feuerzangenbowle an. Im folgenden Beitrag verrät er, was eine gute Feuerzangebowle auszeichnet.
Für alle, die selber eine Feuerzangenbowle ausprobieren wollen ist hier das Rezept:

Zutaten:

4 Liter trockener Rotwein
1 Liter Rum
2 unbehandelte Zitronen
2 unbehandelte Orangen
3 Zimtstangen
4 Gewürznelken
1 Zuckerhut


Anleitung:
Zuerst die Früchte abwaschen und in Scheiben schneiden.
Rotwein mit den Zimtstangen ,Gewürznelken und den Fruchtscheiben in einem Topf erhitzen, aber nicht kochen.
Anschließend den Zuckerhut auf einer Feuerzange über dem Topf mit Rum beträufeln und anzünden. Vor Erlöschen der Flamme erneut mit Rum beträufeln. Jetzt müssen nur noch die Fruchtstücke und Gewürze aus dem Topf entnommen werden, und schon kann man die Feuerzangenbowle servieren.

Von Eva Weininger und Elisabeth Strecker

zurück zum Adventskalender