21. Dezember

Adventskalender 2014
Foto: tiegeltuf, Lizenz

Stille Nacht – Verwandtschaft kracht

Wenn trifft man an Weihnachten meist? Richtig, die Verwandten. Julian Burmeister und Anna Lang haben dieses alljährliche Aufeinandertreffen mal auf ironische Weise betrachtet. Das daraus entstandene Gedicht ist hier zu lesen und musikalisch vertont anzuhören. Stille Weihnachten miteinander! 

(Gitarre: Julian Burmeister, Theremin: Anna Lang)

 

Stille Nacht – Verwandtschaft kracht

Glückselig und in familiärer Situation
wartet Heilig Abend schon.
Ich kann euch sagen, verbringt eine Stille Nacht
und habt vor der Verwandtschaft Acht.
Von Mal zu Mal sind sie betrunken
und entpuppen sich als gar grausige Unken.

Sie reden oft ganz unbeholfen
von teuren Dingen wie dem Golfen.
Stets riskieren sie dicke Lippe
und kotzen am Abend in die Krippe.

 

 

 

Von Anna Lang und Julian Burmeister

zurück zum Adventskalender