Veranstaltungen im Juli 2016

Fr | 01. Juli 2016
19.30 Uhr | Marstall
 

Marstall


 

MarstallWerkstatt

ARIADNE Musiktheaterprojekt mit Musik von Monteverdi, Strauss, Piccinni und Hovik Sardaryan und weitere Kostproben aus der täglichen Arbeit am Institut für MusikTheater

Studierende des Instituts für MusikTheater

 

 

In der Reihe MarstallWerkstatt präsentieren sich die Opernsängerinnen und -sänger der Zukunft in verschiedenen Stadien ihrer Ausbildung mit Opern-, Tanz- und Schauspielszenen und zeigen Momentaufnahmen des täglichen Arbeitens am Institut für MusikTheater.

 

   
Eintritt 5 € | erm. 2,50 €
Reservierungen ab 2.6.2016
Dienstags und Mittwochs 13-15 Uhr
T 0721-66.29-433 oder E opernschule@hfm-karlsruhe.de
Buchung erst nach Bestätigung gültig

 

Fr | 01. Juli 2016
19.30 Uhr | Velte-Saal
 

Renate Greiss-Armikn


 

Abschiedskonzert
Renate Greiss-Armin

Ein Konzert, das mit Wolfgang Amadeus Mozarts Ouvertüre zur Zauberflöte für Flötenensemble feierlich eröffnet wird und Flöten-Kammermusik von Toshio Hosokawa, Joseph Bodin de Boismortier, Carl Maria von Weber, Friedrich Kuhlau und Richard Strauss bietet. Ein Abend voller Überraschungen mit vielen Studenten, Künstlerkollegen und Gästen zur Verabschiedung von Renate Greiss-Armin, die seit 1980 Professorin für Flöte an der Hochschule für Musik Karlsruhe ist.

Bewirtung  
Eintritt frei im Rahmen verfügbarer Plätze

 

Sa | 02. Juli 2016
14.00-19.00 Uhr | Kirchplatz St. Stephan, Stadtzentrum
 

Spiel mich


 

Spiel mich! meets „music to go“s

Vom 17. Juni bis zum 6. August 2016 wird Karlsruhe wieder zu einer großen Konzertbühne. Bis zu fünfzehn gebrauchte Klaviere – gespendet von Bürgerinnen und Bürgern – werden zum freien Musizieren in der gesamten Innenstadt verteilt aufgestellt. Jeder darf sich daran setzen und nach Herzenslust spielen. In Zusammenarbeit mit dem Initiator der Aktion, dem Musikhaus Schlaile, werden die Klaviere gesammelt und für ihren großen Auftritt in Schuss gebracht. Nach dem Ende der Aktion werden die Instrumente versteigert, der Erlös kommt dem Kinderschutzbund zugute. Am vielfältigen Rahmenprogramm beteiligen sich verschiedene Institutionen aus Karlsruhe und der Region, und am ersten Samstag im Juli heißt es daher "Spiel mich!" meets "music to go". An diesem Tag schwärmen Studierende wie Dozenten der Hochschule für Musik Karlsruhe aus, um die Stadt zum Klingen zu bringen, an öffentlichen Plätzen, in Geschäften und kulturellen Zentren.

 

music to go  

Eine Initiative der Stadtmarketing Karlsruhe GmbH in Zusammenarbeit mit der Hochschule für Musik Karlsruhe und vielen anderen Partnern

 

   
Bitte beachten Sie die Sonderveröffentlichungen
zu diesem Programm.

 

Mo | 04. Juli 2016
19.30 Uhr | Velte-Saal
 

HochschulAbend

 

HochschulAbend

Klavier
Studierende der Klassen Elisa Agudiez und Manfred Kratzer

   
Eintritt frei

 

Di | 05. Juli 2016
18.00 Uhr | Genuit-Saal
 

 

 

 

Bewirtung

 

Gegenüber

Langer Kammermusikabend
Das Programm wird noch bekanntgegeben

reservix - dein ticketexperten  
Eintritt 5 € | erm. 2,50 €
Hinweise zum Kartenverkauf, hier...

 

Mi | 06. Juli 2016
19.30 Uhr | Velte-Saal
 

HochschulAbend

 

HochschulAbend

Kammermusik auf
Historischen Instrumenten

Studierende der Klasse Kristian Nyquist sowie anderer
Instrumental- und Gesangsklassen

   
Eintritt frei

 

Do | 07. Juli 2016
10.00-13.00 Uhr | Velte-Saal
 

Norbert Holstein

 

Seminar Berufsbezogene Beratung

Prof. Dr. med. Norbert Holstein
Karlsruhe

Musiker, keine Angst vor Tinnitus!


   
Öffentliche Veranstaltung des CareerCenters
der Hochschule für Musik Karlsruhe
Eintritt frei, um Anmeldung wird gebeten.
E career.center@hfm-karlsruhe.de

 

Do | 07. Juli 2016
19.30 Uhr | Velte-Saal
 

HochschulAbend

 

HochschulAbend

Klavier
Studierende der Klasse Ulrike Meyer

   
Eintritt frei

 

Do | 07. Juli bis
Fr | 08. Juli 2016
10.00-18.00 Uhr | MUTprobe 1
 

Jörg Mainka

 

KARLSRUHER MEISTERKLASSEN

Jörg Mainka
Komposition

Geboren 1962 in Salzgitter-Bad, studierte Jörg Mainka von 1982 bis 1989 an der Staatlichen Hochschule für Musik Karlsruhe Orgel bei H. J. Haarbeck sowie Musiktheorie und Komposition, zunächst bei Eugen Werner Velte und von 1984 bis 1989 bei Mathias Spahlinger. Seit 1989 lehrte Jörg Mainka am Institut für Musikwissenschaft der Universität Karlsruhe und an der Hochschule für Musik Karlsruhe. 1999 wurde er als Professor für Analyse Zeitgenössischer Musik und Musiktheorie an die Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ in Berlin berufen. 2005 folgte eine Berufung an das Kuratorium der Akademie Schloss Solitude, von 2008 bis 2011 war er Prorektor der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ Berlin.

 

Fr | 08. Juli 2016
19.30 Uhr | Velte-Saal
 

HochschulAbend

 

HochschulAbend

Kammermusik

Schuberts großes Streichquintett für zwei Violinen, Viola und zwei Violoncelli, komponierte er in seinem Todesjahr 1828. Es ist äußerlich vorbildlich klassisch und sprengte doch mit seiner neuartigen harmonisch-dynamischen Verdichtung die Parameter des musikalischen Denkens seiner Entstehungszeit. Deshalb wanderte es zunächst in die Schublade des Verlegers und wurde erst 1853 dort wieder gefunden, gedruckt und uraufgeführt.

Franz Schubert Streichquintett C-Dur D 956
Prof. Peter Buck und Studierende seiner Klasse

   
Eintritt frei

 

Fr| 08. Juli 2016
19.30 Uhr | Wolfgang-Rihm-Forum
 

HochschulAbend

 

HochschulAbend

HOCHtief 2

Studierende der Klassen Prof. Reinhold Friedrich, Trompete,
und Prof. Dirk Hirthe, Tuba

   
Eintritt frei

 

Fr| 08. Juli 2016
19.30 Uhr | Genuit
 

HochschulAbend

 

HochschulAbend

Bach und
die zeitgenössische Musik

Studierende der Klasse Prof. Kaya Han

   
Eintritt frei

 

Sa | 09. Juli 2016
10.00 Uhr | CampusOne
 

Sparda Bank


 

PreCollegeTag

Das PreCollege für musikalisch hochbegabte Kinder
und Jugendliche lädt ein

PreCollege

Das PreCollege für musikalisch hochbegabte Kinder und Jugendliche lädt ein
Offener Unterricht • Konzerteinführung und Interviews • Hochschulführung • Künstler-Werkstatt der PreCollege-Studierenden • Info-Point • PreCollege in Concert

10.00-14.00 Offener Unterricht in den Ergänzungsfächern des PreColleges Theorie, Gesang Nebenfach, Klavier Nebenfach, Kammermusik

14.00 Begrüßung Prof. Andrea Raabe Prorektorin

14.15-15.15  Künstlerwerkstatt mit Ena Han, Pianistin & Tänzerin Studentin im PreCollege

15.15-16.00 Buffet mit Kaffee & Kuchen, Zeit für Gespräche mit PreCollege-Studierenden und Alumni • Führung durch die Hochschule

16.00- 17.30 Familienkonzert mit PreCollegeStudierenden
mit Werken von Johann Sebastian Bach, Ludwig van Beethoven, Aram Chatschaturjan und dem PreCollege-Studenten
David Carl Heinz
Moderation Sophie-Louise Stengel • Stefanie Finke-Grimm

Das Vorspielen bei Dozenten zur Beratung ist in einigen Fächern auf Anmeldung möglich. Zeiten und Dozenten können angefragt werden.

Anmeldungen bitte an Raphaela Frank
E precollege@hfm.eu T 0152 34099233

 

Bewirtung  
Eintritt frei
Bitte beachten Sie die Sonderveröffentlichungen
zu dieser Veranstaltung.

 

Mi | 13. Juli 2016
19.30 Uhr | Wolfgang-Rihm-Forum
 

 

 

 

 

 

 

Bewirtung

 

SERENADE

Kammerorchester

Wolfgang Amadeus Mozart Adagio und Fuge c-Moll KV 546
Jaan Rääts aus dem Konzert für Kammerorchester op. 16  
Josef Suk Serenade
Mieczysław Weinberg Sinfonie Nr. 2 op. 30

Kammerorchester der Hochschule für Musik Karlsruhe
Leitung Prof. Nachum Erlich

Spätestens seit den Aufführungen der Ausschwitz-Oper Die Passagierin (UA posthum bei den Bregenzer Festspielen 2010, Aufführungen am Badischen Staatstheater in der Saison 2013/14) wurde die künstlerische Dimensionen erkannt, um die es sich bei Mieczysław Weinberg handelt. Die 1945 komponierte 40-minütige Sinfonie Nr. 2 für Streichorchester, dem Dirigenten Kurt Sanderling gewidmet, ist erschütternd und anrührend zugleich. „Da ist nicht eine einzige leere, gleichgültige Note“, lobte Dmitri Schostakowitsch die Musik von Weinberg.

reservix - dein ticketexperten  
Eintritt 15 € | erm. 10 €
Hinweise zum Kartenverkauf, hier...

 

Mi | 13. Juli 2016
16.00 Uhr | Weinbrennersaal | Kurhaus Baden-Baden
 

 

 

 

 

 

 

 

 

Alte Meister – Junge Solisten

Claude Debussy • Petite Suite
Ludwig van Beethoven • Konzert für Klavier und Orchester
Nr. 5 Es-Dur op. 73

Nuno Cernadas, Klavier (Abschlussprüfung Solistenexamen)

Philharmonie Baden-Baden
Dirigent Tobias Drewelius (Abschlussprüfung Bachelor)

   
Eintritt 10 €
Kartenverkauf, hier...

 

Sa | 16. Juli 2016
11.30 Uhr | Wolfgang-Rihm-Forum
 

 


 

Schülerkonzert

mit Ausschnitten aus dem 8. Sinfonischen Konzert

   
Eintritt frei
Anmeldungen erbeten bis 1. Juli 2016 an
E smo.schuelerkonzert@googlemail.com

 

So | 17. Juli 2016
19.00 Uhr | Wolfgang-Rihm-Forum
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bewirtung

 

8. Sinfonisches Konzert
SchulmusikOrchester

SMO

Kathrin A. Denner Werk für zwei Trompeten und Orchester (UA) Ludwig van Beethoven Die Geschöpfe des Prometheus op. 43 George Gershwin Rhapsody in Blue

Prof. Reinhold Friedrich, Simon Höfele, Trompete
Annina Röllin, Klavier
SchulMusikOrchester der Hochschule für Musik Karlsruhe
Leitung Prof. Andreas Weiss

Kathrin Denner behandelt in „Continoid“ die Solotrompeten oft wie ein einziges, multiphonales „Metainstrument“ – manchmal aber auch als Einzelindividuum in einen Wettbewerb mit dem anderen tretend, vollziehen sie eine Entwicklung hin zu einer „akrobatischen“ Virtuosität.
Fast dreißig Aufführungen in den Jahren 1801/02 belegen die Beliebtheit von Beethovens „Die Geschöpfe des Prometheus oder Die Macht der Musik und des Tanzes“. Und das, obwohl man fand, dass die Musik nicht zwingend ballettgeeignet sei, weil das tänzerische Element weitgehend fehle. Andreas Weiss hat für das Konzert des SchulmusikOrchesters einige Sätze ausgewählt.
George Gershwin „verdross das ewige Geschwätz über die angeblich so engen Grenzen des Jazz. Es hieß zum Beispiel, er sei an ein festes Taktschema gebunden und auf Tanzrhythmen beschränkt. Dieses Vorurteil wollte ich, wenn möglich ein für alle Mal widerlegen. Und mit diesem Ziel vor Augen machte ich mich mit ungewöhnlicher Eile ans Werk.“ Die Uraufführung fand 1924 statt, am 12. Februar und fiel damit auf den Geburtstag von Abraham Lincoln. Deshalb wurde das Konzert, zu dessen Gästen unter vielen prominenten Komponisten und Musikern auch Igor Strawinsky und Sergei Rachmaninow zählten, auch gerne als „Befreiung des Jazz aus der Sklaverei“ bezeichnet.                                                                                                                                                          


reservix - dein ticketexperten  
Eintritt frei
Eintritt 15 € | erm. 10 €
Hinweise zum Kartenverkauf, hier...

 

Di | 19. Juli 2016
15.00 Uhr | Wolfgang-Rihm-Forum
 

 


 

Abschiedsfeier

für die Absolventen des Sommersemesters 2016 mit AlumniCAFÉ

Die für Donnerstag, 19. Juli 2016, im Wolfgang-Rihm-Forum geplante Absolventenfeier (Alumniverein) findet aus verfahrenstechnischen Gründen nicht statt.
Die Übergabe der Zeugnisse an die Absolventen erfolgt wie bisher im Rahmen der Akademischen Feier am 18. Oktober 2016.


Bewirtung  


Veranstaltung von AlumniCampusOne
an der Hochschule für Musik Karlsruhe e. V.

Eintritt frei
Anmeldung bis zum 30. Juni 2016 erbeten
E alumni@hfm-karlsruhe.de

 

 

 

 

 

Veranstaltungen
Sommer 2016


=>> März

=>> April

=>> Mai


=>> Juni

=>> Juli

reservix - dein Ticketportal

Eintrittspreise

Die Eintrittspreise sind bei den jeweiligen Terminen angegeben. 
Ermäßigte Eintrittskarten erhalten Schüler, Studenten und Senioren. 
Weitere Informationen siehe VVK-Stellen.

Newsletter HfM Karlsruhe
Newsletter der HfM Karlsruhe abbonieren, mehr...

Studentenpatenschaft
Sie möchten sinnvoll Kultur fördern? Werden sie Studentenpate! Mehr...

Redaktion

Presse- und Betriebsbüro
der Hochschule für Musik Karlsruhe
Mattis Dänhardt
Postfach 6040 
76040 Karlsruhe 
Tel.: 0721-66 29-272
Fax: 0721-66 29-266 

E-Mail

Home | Impressum | © HfM Karlsruhe | zuletzt geändert am: 05.07.2016
Seitenanfang