Wintersemester 2013/14
Das Große KinderMitmachOrchester – eine Kooperation mit dem Festspielhaus Baden-Baden
 

Kinder-Mitmach-Orchester
=>> zoom

Kinder-Mitmach-Orchester
=>> zoom


 

Bereits zum dritten Mal entwickelten Studierende der Hochschule für Musik Karlsruhe unter der Leitung von PROF. DR. MIRJAM BOGGASCH im Rahmen von ErlebnisMusik! das pädagogische Konzept für das Große KinderMitmachOrchester am Festspielhaus Baden-Baden und gestalteten das zweitägige Erlebnisprogramm dieses großen KinderMusikFestes zum „Karneval der Tiere“ (nach „Peter und der Wolf“ und „Hänsel und Gretel“ in den vergangenen Jahren). In den einzelnen Gruppenproben übten die Studierenden mit den ca. 170 Kindern gemeinsam die speziell arrangierten Mitspiel-/Mitsingstimmen und bereiteten die jungen Musiker des Mitmachorchesters auf das gemeinsame Abschlusskonzert mit dem Hochschulorchester (moderiert von Anke Engelke) vor. Mit ihrem großen Engagement und mit ihren vielseitigen instrumentalen Fähigkeiten konnten die Studierenden sowohl die kleineren Kindermusikfest-Teilnehmer bei der „Orchesterrallye“ als auch die größeren Konzertbesucher beim „Karneval der Künstler“ für ihr Instrument und für die Musik begeistern, und alle Orchesterinstrumente konnten entdeckt und ausprobiert werden. In den verschiedenen Angeboten der „Kreativwerkstatt“ erlebten die Kinder die Begegnung mit Musik auf vielfältige Weise: mit den Studierenden wurde getanzt, gesungen, auf verschiedenen Instrumenten musiziert, es wurde Musik intensiv durch genaues Hinhören, szenisches Gestalten, eigenes Erfinden, kreatives Malen und Basteln erlebt, und die Kinder konnten erfahren, wie man nicht nur mit Schlaginstrumenten, sondern auch mit Flaschen, Eimern und Besen Musik machen kann.

Kinder-Mitmach-Orchester
=>> zoom

=>> zoom

Kinder-Mitmach-Orchester
=>> zoom

 

Kinder, Tiere, Diebesbeute from Festspielhaus Baden-Baden on Vimeo.

Alles war dabei am 11. und 12. Januar im Festspielhaus: ein Orchester aus Musikstudenten und einem Professor als Dirigenten, eine Moderatorin namens Anke Engelke sowie natürlich das wichtigste an diesen Tagen – das große Kinder-Mitmach-Orchester mit 170 jungen Musikerinnen und Musikern. Und noch jemand war beim „Karneval der Tiere“, ein diebischer Komponist nämlich. Camille Saint-Saëns heißt er, ist aber nicht weiter gefährlich. Dennoch, so hat das Publikum am Sonntag bei der Abschlussaufführung erfahren: Camille Saint-Saëns hat für seinen „Karneval“ jede Menge Musik geklaut. Offenbachs „Cancan“, Werke von Hector Berlioz und Rossini – viele Komponisten hat Saint-Saëns kopiert und parodiert, sogar sich selbst. Ein wahrer Meisterdieb ist das und damit ihm niemand auf die Spur kommt, wollte er auch nicht, dass sein „Karneval der Tiere“ öffentlich aufgeführt wird. Sein kleiner „Karnevalsscherz“ sollte etwas für seinen kleinen Freundeskreis bleiben. Zu spät! (Festspielhaus Baden-Baden, Jan. 2014)

 

 

 

Home | Impressum | © HfM Karlsruhe | zuletzt geändert am: 29.07.2017
Seitenanfang