Veranstaltungen im April 2017

 

SA | 1. April 2017
11.00 Uhr | Konzertwiese
 

Schloss Gottesaue

 

Festkonzert
anlässlich des Wiederaufbaus der historischen
Schallmauer um Schloss Gottesaue aus dem Jahr 1587

Bislang kaum bekannt, doch deswegen nicht weniger sensationell ist die Wiederentdeckung einer historischen Schallmauer, die das Schloss Gottesaue in den Jahren nach seiner Errichtung umgab und deren Reste bereits 2012 in der Nähe des neuen Multimedia- und Bühnenkomplexes gefunden wurden. Gegen Ende des 16. Jahrhunderts zunächst als eine Art Baustellenabsperrung errichtet, diente die Mauer später der Abschirmung bei Festen und Militärparaden, bevor sie 1870 zu großen Teilen abgerissen wurde. Seit Beginn der Nutzung des Schlosses Gottesaue als Musikhochschule wurden immer wieder Forderungen laut, die einstige Schallmauer – weltweit die einzige ihrer Art – wieder aufzubauen. Damit soll der Unterricht auch bei offenen Fenstern möglich werden, ohne die Bürger von Karlsruhe langfristig durch eine zusätzliche Kulturabgabe belasten zu müssen. Während der auf nur acht Jahre veranschlagten Bauzeit werden zunächst die erhaltenen Reste des Bauwerks am Rande der KonzertWiese gesichert, um sie später durch Mauerelemente aus Holz und Edelstahl zu ergänzen. Die im Durchschnitt sechs Meter hohe Schallmauer rund um den gesamten Campus wird damit nicht zuletzt auch modernsten akustischen Ansprüchen genügen.

Grußwort und Grundsteinsetzung Prof. Hartmut Höll Es musizieren Studierende der Kaurimuschel-Bläserklasse der Hochschule für Musik Karlsruhe

 

   
Sonderveranstaltung
Eintritt frei, um Anmeldung wird gebeten.
E betriebsbuero@hfm-karlsruhe.de.

 

 

Mo | 3. April 2017 bis
Fr |
7. April 2017
 

 


 

Dein Beruf
Deine Zukunft

Seminarwoche zu den
Themen Berufswahl und Berufspraxis

 

Mo, 3.4. 1
2
3
14-16 VS
14-16 GS
17-19 MUT1
Weichenstellung oder Glück? Mehne, Kerres
Meine große Heimat Liu
Sozialkompetenz Wurth, Matusik
Di, 4.4. 4
5
6
7a
10-12 VS
10-16 MUT1
14-16 VS
16-19 WRF
Social Media Mehne, Kerres
Ist meine Biografie gut genug? Reznicek
Wie mache ich DAS denn? Mehne, Kerres
Wie erleben wir Akustik im Raum? I Kahle
Mi, 5.4. 8a
9a
7b
8b
10
8c
9-11 MUT1
9-11 MUT2
10-12 FSH 107
12-14 MUT1
14-16 MUT2
15-17 MUT1
Grundkurs Tonaufnahme Damiani
Medienpraxis Interviewtraining I Christ
Wie erleben wir Akustik im Raum? II Kahle
Grundkurs Videoproduktion Richter
Sozialkompetenz Wurth, Matusik
Audio- und Videopraxis Richter, Damiani
Do, 6.4. 11
12
13
9b
14
10-13 VS
10-14 MUT1
10-12 MUT2
14-16 MUT1
18-20 GS
Einführung in Musik(er)rechte Mertens
Souverän ins Bew.gespräch Sittek, Eckstein
Ist meine Biografie gut genug? Reznicek
Medienpraxis Interviewtraining II Christ
Musikmarkt & Künstlermanagement Meining
Fr, 7.4. 15
16
17
18
10-12 VS
10-14 MUT1
10-16 MUT2
14-17 VS
Berufsbild: Dramaturg/in Köhler
Souverän ins Bew.gespräch Sittek, Eckstein
Notensatz Linckelmann
Angst, Perfektion, Kränkung Möller
Fr, 23.6. 19 11-18
Marstall
„Was du bist, bist du durch Verträge“
Wendholz
Sa, 24.6. 20 10-17 GS Bläser.klasse! Stephan
Sa, 1.7.
So, 2.7.
21
a/b
 14-18 HS
10-14 HS
 Kapieren • Können • Kommunizieren
Frucht

 


 

Weitere Informationen zu den
Themen Berufswahl und Berufspraxis finden Sie
hier...

 

   

Hinweis zum Veranstaltungsbesuch

Die Angebote der Seminarwoche sind vorzugsweise für die Studierenden gedacht, deren Studienplan die Seminare „Berufsbezogene Beratung“ und „Marketing für Musiker“ als Pflichtfächer vorsieht. Freie Plätze können jedoch auch von Gästen belegt werden. Da die Platzkapazität bei einigen Veranstaltungen begrenzt ist, ist die vorherige Anmeldung per eMail auf jeden Fall erforderlich. E career.center@hfm-karlsruhe.de Bitte beachten Sie die Sonderveröffentlichungen sowie die Mitteilungen im Newsletter und die aktuellen Aushänge der Hochschule für Musik Karlsruhe.

 

 

Di | 4. April 2017
17.00 Uhr | Wolfgang-Rihm-Forum
 

 


 

Akademische Feier

Dr. Gerhard Thile

KARLSRUHER REDE
Dr. Gerhard Thile, Physiker, Astronaut

Akademische Feier zur Eröffnung des Sommersemesters 2017
mit der Verabschiedung der Absolventinnen und Absolventen
sowie der Begrüßung der neuen Studierenden.

Arnold Schönberg (18741951)
2 Sätze aus dem Streichquartett Nr. 2
Ich fühle luft von anderem planeten

György Ligeti (19232006)
Mysteries of the Macabre

Claude Debussy (18621918)
Chansons de Bilitis

Alexandra Manic, Violine • Isabell Mengler, Violine
Christina Strimbeanu, Viola • Rebecca Krieg,
Violon cello • Jung-Hyun Kim, Sopran
Simon Höfele, Trompete • Prof. Pirmin Grehl, Flöte
Eriko Takezawa, Klavier

 

Beweritung Filmaufnahmen Parken  
Eintritt frei mit Karte
(nur am Einlass).

 

 

Mi | 5. April bis
Fr |
7. April 2017
10.00 bis 18.00 Uhr | Hörsaal und MUT R 207
 

IMWI

Meinard Müller

Christof Weiß

 

KARLSRUHER MEISTERKLASSEN

Meinard Müller • Christof Weiß
International Audio Laboratories Erlangen

Music Information Retrieval

 

 

Mi | 5. April 2017
14.00 Uhr | Velte-Saal
 

Landesmusikrat

Jugendstiftung der Sparkasse Karlsruhe

 

Sing mit!
6. Karlsruher Kinderchorwettbewerb
für Grundschulen

   
Veranstaltung der
Jugendstiftung der Sparkasse Karlsruhe und des
Landesmusikrates BadenWürttemberg e. V.
Eintritt frei.

 

 

Fr | 7. April 2017
19.30 Uhr | Velte-Saal
 

Flurin Rüedlinger

Georg Kalmbach

 

 

Solistenexamen Flurin Rüedlinger
Lieder Abend

Robert Schumann (1810-1856)
Liederkreis op. 24 • Dichterliebe op. 48
Georg Kalmbach, Tenor
Flurin Rüedlinger, Klavier

Parken  
Eintritt frei

 

 

So | 9. April 2017
15.30 Uhr | Staatliche Kunsthalle Karlsruhe
 

Staatliche Kunsthalle Karlsruhe


 

Palmsonntag in der Kunsthalle
Membra Jesu nostri

Führung mit Musik.
Die sieben einzelnen Kantaten widmen sich in
aufsteigender Reihe den Körperpartien des
Gekreuzigten: „Ad pedes“ (an die Füße) bis
„Ad faciem“ (an das Gesicht).
Kira Busch-Wagner, Holger Jacob-Friesen,
Albert Käuflein, Tobias Licht, Eckhart Marggraf,
Peter Müller, Wolfgang Vögele und
Studierende der Hochschule für Musik Karlsruhe
Leitung Prof. Holger Speck

 

   
Karten nur bei der Staatlichen Kunsthalle Karlsruhe
12 | 10 €

 

 

Mo | 10. April. bis
Mi | 12. April 2017
10.00 bis 18.00 Uhr | Fany-Solter-Haus R. 107
 

 


 

Große Interpreten 2016
MEISTERKLASSEN der RIEMSCHNEIDER Stiftung

Cyprien Katsaris

KARLSRUHER MEISTERKLASSEN

Cyprien Katsaris
Klavier

mit Abschlusskonzert am 12. April 19.30 Uhr • VelteSaal

 

Riemschneider Stiftung  

Ingrid Riemschneider († 2010) hat die Stiftung im Jahr 2006 errichtet. Ihr Wunsch war es, das Vermögen, das sie gemeinsam mit ihrem Mann Dr. med. HarmHelmut Riemschneider († 2002) in einem langen Arbeitsleben in eigener radiologischer Praxis in Karlsruhe erworben hatte, für das Allgemeinwohl einzusetzen. Die Erträge der Stiftung sollen der Kunst und der Förderung Kunstschaffender im Bereich Bildender Kunst und Musik sowie der Fortentwicklung einer fortschrittlichen Sozial psychiatrie zugutekommen. Riemschneiders waren neben der Arbeit begeisterte Kunstsammler. Dank der RiemschneiderStiftung werden ihr Wirken über ihren Tod hinaus fortgeführt und ihr Andenken geehrt.

 

Parken  
Eintritt frei

 

 

Fr | 14. April 2017
18.00 Uhr | Staatliche Kunsthalle Karlsruhe
 

Staatliche Kunsthalle Karlsruhe


 

Karfreitags Konzert

Dieterich Buxtehude (*um 1637-1707)
Membra Jesu
nostri patientis sanctissima

Sieben PassionsKantaten BuxWV 75

Sophie Rosenfelder, Sopran • Joana Gall, Sopran
Pauline Stöhr, Alt • Jan-Marko Bartel, Tenor
Felix Seibert, Bass

Instrumentalisten der Hochschule für Musik Karlsruhe
Einstudierung Prof. Holger Speck
Verbindende Worte Eckhart Marggraf

 

   
Karten nur bei der Staatlichen Kunsthalle Karlsruhe
6 | 4 €

 

 

Di | 18. April bis
Fr |
21. April 2017
10.00 bis 18.00 Uhr | Hörsaal und MUT R 207
 

IMWI Institu für
Musikwissenschaft
und Musikinformatik

Stefan Kölsch

 

KARLSRUHER MEISTERKLASSEN

Stefan Kölsch
Bergen Norwegen
Emotion and Neurocognition of Music

 

 

Mi | 19. April 2017
17.30 Uhr | Hörsaal
 

IMWI Institu für
Musikwissenschaft
und Musikinformatik


 

MUSIK IM GESPRÄCH
Ringvorlesung Gemeinschaftsprojekt mit der
Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart

Kammermusik interpretieren.
Neue Perspektiven auf das romantische Repertoire

Prof. Dr. Matthias Wiegandt
Anfechtungen des Miteinanders.
Zur Interpretation von Kammermusik

 

   
Eintritt frei
Um Anmeldung wird gebeten.
E career.center@hfmkarlsruhe.de

 

 

Mi | 26. April bis
Fr |
28. April 2017
10.00 bis 18.00 Uhr | MUTprobe1
 

IMWI Institu für
Musikwissenschaft
und Musikinformatik

Andrew McPherson

 

KARLSRUHER MEISTERKLASSEN

Andrew McPherson
London

Electronically Augmented Instruments
for Creative Expression

 

 

Mi | 26. April 2017
19.30 Uhr | Velte-Saal
 

 


 

Solistenexamen Tobias Koltun
Lieder Abend

Clara-Sophie Bertram Sebastian KoltunSebastian Seitz

Lieder von
Franz Schubert Feruccio Busoni
Hugo Wolf Hans Pfitzner

Solistenexamen Tobias Koltun
Clara-Sophie Bertram, Sopran •
Sebastian Seitz, Bariton • Tobias Koltun, Klavier

 

Parken  
Eintritt frei

 

 

Do | 27. April 2017
18.00 Uhr | Velte-Saal
 

Freundeskreis


 

MUSIK IM GESPRÄCH • FreundeskreisPERSÖNLICH

Der Komponist
Hermann Reutter
(19001985)

Dr. h.c. Hans C. Hachmann im Gespräch mit
Prof. Hartmut Höll und Prof. Andrea Raabe

 

Beweritung Filmaufnahmen  

Eintritt frei
Eintritt frei. Um Anmeldung wird gebeten.
E freundeskreis@hfmkarlsruhe.de
E career.center@hfmkarlsruhe.de

 

Hermann Reutter  

Hermann Reutter wurde am 17. Juni 1900 in Stuttgart geboren. 1920 zog er nach München. Nach dreijährigem Gesangsunterricht bei Emma Rückbeil-Hiller und Karl Erler studierte er bis 1925 an der Münchner Akademie der Tonkunst Komposition bei Walter Courvoisier und Klavier bei Franz Dorfmüller sowie Orgel bei Ludwig Mayer. Er nahm seit 1923 an den Musikfesten in Donaueschingen teil und knüpfte enge Kontakte zum Donaueschinger Kreis, insbesondere zu Paul Hindemith. Seit 1926 war er fast alljährlich mit Uraufführungen seiner Werke bei den Tonkünstlerfesten des Allgemeinen Deutschen Musikvereins vertreten. 1929 begann er eine rege Konzerttätigkeit als Pianist und Liedbegleiter, die ihn mit allen wichtigen Dirigenten und Interpreten seiner Zeit zusammenführte. 1932 wurde er als Nachfolger von Ewald Strässer zum 1. Kompositionslehrer an die Musikhochschule in Stuttgart berufen. Vier Jahre später folgte die Ernennung zum Direktor des Hoch'schen Konservatoriums in Frankfurt am Main. 1945 endete diese Tätigkeit. Reutter kehrte 1950 nach Stuttgart zurück und nahm seine Konzerttätigkeit wieder auf. 1952 wurde er zum Professor für Komposition und Liedinterpretation an die Musikhochschule Stuttgart berufen. Drei Jahre später beriefen ihn die Akademie der Künste Berlin und die Bayerische Akademie der schönen Künste München zum Mitglied. 1956 wurde er Juror, später Jurorenvorsitzender im Fach Gesang des ARD-Wettbewerbs. Von 1956 bis 1966 war er als Nachfolger von Hermann Erpf Direktor der Stuttgarter Musikhochschule. Seit 1960 hielt er sich regelmäßig in den USA auf, um an verschiedenen Hochschulen Interpretationskurse zu geben. Von 1966 bis 1974 leitete er die Meisterklasse für Liedgesang an der Münchner Musikhochschule. 1968 gründete er die Hugo-Wolf-Gesellschaft Stuttgart, deren Präsident er bis zu seinem Tode war. Hermann Reutter erhielt zahlreiche Preise und Ehrungen für sein kompositorisches und pädagogisches Schaffen, darunter der Ludwig-Spohr-Preis der Stadt Braunschweig 1953, das Große Bundesverdienstkreuz 1959, das Große Bundesverdienstkreuz mit Stern 1975, die Ehrendoktorwürde des Music and Arts Institute San Francisco und die Hugo-Wolf-Medaille der Internationalen Hugo-Wolf-Gesellschaft Wien 1976. Hermann Reutter starb am 1. Januar 1985 in Heidenheim.

 

 

Do | 27. April 2017
Premiere
19.30 Uhr | Wolfgang-Rihm-Forum
 

IMT

Die Brücke

Diese Produktion wird
ermöglicht durch die

Riemschneider Stiftung

 

 

 

 

 

BeweritungParken

 

Die Brücke von San Luis Rey
Oper von Hermann Reutter (19001985)

Studierende des Instituts für MusikTheater

Ein Sprecher Christina Gürpinar
Marquesa Luise von Garnier, Katharina Sebastian
Perichole Ekaterina Mamysheva, Flurina Stucki
Pepita Eui Kyung Kim, Carlotta Lipski
Madre Maria Anahita Hybiner, Cleo Röhlig
Juniper Xiang Xu
Esteban Marcel Brunner
Manuel Yiwei Xu
Alvarado Seung Weon Lee
Onkel Pio Deren Mehmet Eladag

Chor Vokalensemble der Hochschule für Musik Karlsruhe
Leitung Holger Speck

Orchester der Hochschule für Musik Karlsruhe
Musikalische Leitung Alois Seidlmeier
Inszenierung Andrea Raabe
Bühne • Kostüme Julia Schnittger
Choreografie Paz Montero
Dramaturgie Dr. Stephan Mösch
Technische Leitung Tobias Helferich

=>> Weitere Infos

Doppelbesetzungen in alphabetischer Reihenfolge
Stand 23. Februar 2017 • Änderungen vorbehalten

Weitere Aufführungen am 29. April, 2. und 4. Mai 2017

reservix - dein ticketexperten

 
Eintritt 15 € | erm. 10 €
Hinweise zum Kartenverkauf, hier...

 

 

Sa | 29. April 2017
19.30 Uhr | Wolfgang-Rihm-Forum
 

IMT

Die Brücke

Diese Produktion wird
ermöglicht durch die

Riemschneider Stiftung

 

BeweritungParken

 

Die Brücke von San Luis Rey
Oper von Hermann Reutter (19001985)

Weitere Infos zur Besetzung, hier...

Einführungsvortrag
19.00 MUTprobe 2

Weitere Aufführungen am 2. und 4. Mai 2017

reservix - dein ticketexperten

 
Eintritt 15 € | erm. 10 €
Hinweise zum Kartenverkauf, hier...

 

 

So | 30. April bis
Di |
02. Mai 2017
10.00 bis 18.00 Uhr | Velte-Saal
 

Tobias Koch

 

KARLSRUHER MEISTERKLASSEN

Tobias Koch
Düsseldorf

Historische Tasteninstrumente

 

 

 

Veranstaltungen
Sommer 2017

=>> April

=>> Mai

=>> Juni

=>> Juli

reservix - dein Ticketportal

Eintrittspreise

Die Eintrittspreise sind bei den jeweiligen Terminen angegeben. 
Ermäßigte Eintrittskarten erhalten Schüler, Studenten und Senioren. 
Weitere Informationen siehe VVK-Stellen.

Newsletter HfM Karlsruhe
Newsletter der HfM Karlsruhe abbonieren, mehr...

Studentenpatenschaft
Sie möchten sinnvoll Kultur fördern? Werden sie Studentenpate! Mehr...

Redaktion

Presse- und Betriebsbüro
der Hochschule für Musik Karlsruhe
Mattis Dänhardt
Postfach 6040 
76040 Karlsruhe 
Tel.: 0721-66 29-272
Fax: 0721-66 29-266 

E-Mail

Home | Impressum | © HfM Karlsruhe | zuletzt geändert am: 24.04.2017
Seitenanfang