Karlsruher Meisterklassen
Wintersemester 2009/10

SCHLAGZEUG - PERCUSSION
 

 

Fredy Studer

Do | 15. und
Fr | 16. Oktober 2009

15.10.2009, 14.00-20.00 Uhr
16.10.2009, 9.30-12.30 und 14.00-17.00 Uhr
Jahnstraße 18, Schlagzeugraum

Teilnehmer:
Studierende der Hochschule für Musik Karlsruhe.
Zuhörer sind willkommen.

Teilnahmebedingungen:
Das vollständig ausgefüllte Anmeldeformular
ist bis zum 10.10.2009 im Rektorat einzureichen.

Anmeldeschluss: 10. Oktober 2009

 

   

Fredy Studer wurde 1948 in Luzern (Schweiz) geboren, wo er auch lebt. Er ist Autodidakt - sein Weg war und ist „learning by doing“. Seine Spielerfahrungen seit den frühen 70er Jahren sind so vielseitig wie seine Freelance-Aktivitäten mit Musikern von „A“ wie Abercrombie bis „Z“ wie Zorn. Während der letzten vierzig Jahre war Fredy Studer in den unterschiedlichsten Gruppen und Projekten tätig. Er gab Konzerte und Workshops, machte Radio- und TV-Aufnahmen, Musik zu Tanzaufführungen sowie Theater- und Filmmusik in ganz Europa, Afrika, Japan, Südamerika, der Karibik, in Taiwan, Indien, der ehemaligen Sowjetunion, in Kanada und den USA. Fredy Studer erhielt zahlreiche Preise und Auszeichnungen. Neben Jazz, improvisierter Musik und Rock spielte er als Interpret in Ensembles von Robyn Schulkowsky (zusammen mit Isao Nakamura) auch „zeitgenössische klassische Musik“ von Ives, Cage, Reich und Varèse. Gegenwärtige Gruppen und Projekte sind das seit 1990 bestehende Hardcore-Chambermusic Trio „Koch-Schütz-Studer“ mit Hans Koch und Martin Schütz, die neue Band „Phall Fatale“ mit Joy Frempong, Joana Aderi, John Edwards und Daniel Sailer, das Jimi Hendrix-Projekt mit Christy Doran, Erika Stucky und Jamaaladeen Tacuma, ein Drum-Trio mit Jojo Mayer und Joey Baron, „OM“ mit Christy Doran, Urs Leimgruber und Bobby Burri, das „Franco Ambrosetti - Fredy Studer Sextet“, das Duo mit Pierre Favre sowie das Perkussions-Trio mit Robyn Schulkowsky und Joey Baron. Fredy Studer war einer der ersten Schlagzeuger, die offene Improvisation und Grooves in ihren Stilen verbanden. Die Fachzeitschrift „Drums & Percussion“ schrieb: „ ... Der Schweizer Fredy Studer ist ohne Zweifel einer der innovativsten Drummer Europas ...“.

mehr: http://www.fredystuder.ch

   

 

=>> Anmeldung (PDF-Dokument)

=>> Teilnahmebestätigung (PDF-Dokument)

Verantwortlicher Dozent und Ansprechpartner:
Isao Nakamura | E-Mail: duokonflikt@aol.com

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
Home | Impressum | © HfM Karlsruhe | zuletzt geändert am: 11.03.2018
Seitenanfang