Karlsruher Meisterklassen
Wintersemester 2011/12

SZENISCHE DARSTELLUNG im Musiktheater
 
Stefan Herheim  

Stefan Herheim

Mi | 23. bis
Fr | 25. November 2011

jeweils 10-13 und 14-17 Uhr
Marstall am Schloss Gottesaue, Probebühne

Kursinhalt: Erarbeitung von Szenen aus der Oper Le nozze di Figaro von Wolfgang Amadeus Mozart (in italienischer Sprache, Bärenreiter- Ausgabe)

Teilnehmer:
Aktiv: Studierende des Instituts für MusikTheater/Opernschule im Studiengang Master Operngesang und anderer europäischer Musik-hochschulen im Studiengang Master Operngesang
(im Rahmen verfügbarer Plätze). Die Teilnehmerzahl
ist begrenzt. Zuhörer sind willkommen.
Passiv: Offen für alle Studierenden der Hochschule für Musik Karlsruhe.

Teilnahmebedingungen und Anmeldeschluss:
Bis zum 14. Oktober 2011 sind folgende Dokumente
einzureichen:

  • das vollständig ausgefüllte Anmeldeformular
  • eine aussagefähige Biographie
  • Angaben zum studierten Opernrepertoire
  • Angabe der Fachpartie aus Le nozze di Figaro
  • (in italienischer Sprache)
  • eine Empfehlung des szenischen Hauptfachlehrers.

Gebühr für auswärtige Teilnehmer: 150 EUR

Anmeldungen nur an:
Frau Prof. Andrea Raabe
Hochschule für Musik Karlsruhe
Institut für MusikTheater
Postfach 6040, 76040 Karlsruhe

 

   

Der gebürtige Norweger Stefan Herheim studierte Musiktheaterregie an der Hochschule in Hamburg. Auf seine Diplominszenierung von Die Zauberflöte 1999 folgten die ersten Engagements. Für seine Interpretation von Bellinis I puritani am Aalto-Theater in Essen 2003 erhielt er den Götz-Friedrich-Preis. Im selben Jahr kam der internationale Durchbruch mit Die Entführung aus dem Serail bei den Salzburger Festspielen. In der Spielzeit 2004/2005 debütierte er mit Madama Butterfly in Wien, in Oslo mit Händels Giulio Cesare in Egitto und in Berlin mit Verdis La forza del destino. Zu seinen jüngsten Erfolgen gehören Don Giovanni am Aalto-Theater in Essen, Parsifal bei den Bayreuther Festspielen, Stefan Herheim Szenische Darstellung im Musiktheater 13 Der Rosenkavalier an der Staatsoper Stuttgart, Tannhäuser im neuen Opernhaus in Oslo und Lulu an der Königlichen Oper Kopenhagen. Für die Opernfestspiele Salzburg 2011 inszenierte er Richards Strauss‘ Salome. Dreimal wurde Herheim in der Opernzeitschrift „Opernwelt“ von internationalen Kritikern zum „Regisseur des Jahres“ gewählt. Ab der Spielzeit 2010/2011, beginnend mit Rusalka, folgt in jeder Saison eine Produktion unter seiner Regie an der Sächsischen Staatsoper Dresden (Semperoper).

   

 

 

=>> Anmeldung (PDF-Dokument)

 

=>> Teilnahmebestätigung (PDF-Dokument)

 

Verantwortlicher Dozent und Ansprechpartner:
Andrea Raabe | E-Mail: andrea.raabe@hfm-karlsruhe.de

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
Home | Impressum | © HfM Karlsruhe | zuletzt geändert am: 14.09.2015
Seitenanfang