Veranstaltungen im November 2012

Fr | 02. Nov. 2012
MusikTheater
 

Schloss Gottesaue
Marstall
19.30 Uhr

Francis Poulenc und Wanda Landowska

Weitere Aufführungen:

Di | 06.11.2012
19.30 Uhr

Fr | 09.11.2012
19.30 Uhr

Mo | 12.11.2012
19.30 Uhr

Sa | 17.11.2012
19.30 Uhr

Guillaume Apollinaire

 

Institut für MusikTheater
Les Mamelles de Tirèsias

Zweiaktige Opera buffa von Francis Poulenc
Frech und frivol kommt die erste Oper des französischen Komponisten Francis Poulenc daher - 1947 an der Mailänder Scala uraufgeführt, sind seine “Les Mamelles de Tirésias” bis heute ein Meisterwerk des provokanten, witzigen und ironischen Musiktheaters: Mit der Aufforderung “Franzosen, bekommt Kinder” sorgte das zweiaktige Werk mit seiner Spieldauer von einer knappen Stunde bei seiner ersten Aufführung für einen handfesten Theaterskandal. Ähnlich wurde dreißig Jahre zuvor die Uraufführung von Guillaume Apollinaires gleichnamigen Schauspiels aufgenommen, das als erstes surrealistisches Drama in die Theatergeschichte eingegangen ist und das auf eine logische Handlungsführung verzichtet und den Zuschauer stattdessen immer wieder mit neuen aberwitzigen Wendungen überrascht: Nach einem Streit mit ihrem Mann wünscht sich Theresia NICHTS sehnlicher, als endlich auch einmal all das tun zu dürfen, was sonst nur Männern vorbehalten ist. Kurz entschlossen beschließt sie, ein Mann zu werden. Ihre Brüste schweben in Form zweier Luftballons davon, sie legt sich mit Tirésias einen Männernamen zu und lässt sich einen Bart stehen. Entsetzt über die Entwicklung seiner Frau, beschließt ihr Mann, das Kinderkriegen kurzerhand selber zu übernehmen und gebärt in nur einer einzigen Nacht über 40.000 Kinder. Das stellt die kleine Stadt Sansibar vor neue
Probleme ….

Poulencs Musik kommt elegant, leicht und ironisch daher: In ihrer Verbindung aus U- und E-Musik atmet sie mit ihrer Mischung aus Walzer, Passedouble und Choral den Geist des frivolen Paris der zwanziger Jahre. Augenzwinkernd kommentiert die Musik Poulencs, der als Meister der musikalischen Textbehandlung gilt, auf diese Weise Apollinaires doppeldeutigen Text. Auf diese Weise entsteht ein farbenreiches, sinnliches Werk des Musiktheaters, das auch heute noch in Zeiten der geburtenschwachen Jahrgänge, Singlehaushalte und Quotenregelungen mit seinem emanzipatorischen Ansatz und seinem ironischen Spiel mit Geschlechtertausch und Androgynität zu unterhalten weiß.
Studierende des Instituts für MusikTheater
Musikalische Leitung: Alicja Mounk
Inszenierung: Andrea Raabe
Ausstattung: Tobias Dinslage
Kostüme: Julia Schnittger

Weitere Aufführungen im November:

Di 06.11.2012 19.30 Uhr  
Fr 09.11.2012 19.30 Uhr  
Mo 12.11.2012 19.30 Uhr  
Sa 17.11.2012 19.30 Uhr ausverkauft

 

Eintritt: 5 € / erm. 2,50 €

VVK-Stellen in KA: Musikhaus Schlaile
(Tel. 23000), TicketForum Postgalerie
(Tel. 161122), Ticketoffice24 im Bahnhof
(Tel. 3848772), KMK GmbH
VVK:www.reservix.de, ReserviX-Tickethotline: 01805/700733 (0,14 €/Min. aus dem Festnetz der Dt. Telekom, bei Anrufen aus dem Mobilfunknetz können die Kosten abweichen)

 

Do | 08. Nov. 2012
Kammerkonzert
 

Staatliche Kunsthalle Karlsruhe
19.00 Uhr

Camille Corot, Erinnerung an Italien, 1863
Camille Corot, Erinnerung an Italien, 1863, Radierung, 31,8 x 23,6 cm, Staatliche Kunsthalle Karlsruhe
© Foto: SKK

 

 

HfM Karlsruhe zu Gast in der Staatlichen Kunsthalle Karlsruhe
Im Licht von Italien

Frédéric Chopin: Barkarole

Camille Saint-Saëns:
Souvenirs (1895) fuer Violine und Klavier
Souvenirs d’Italie Op. 80 fuer Klavier

Claude Debussy: Suite Bergamasque

Antonjo Zamara:
Elegie für Violoncello und Harfe

Ludwig van Beethoven: Liedwerke

Franz Schubert:
„Vier Canzonen“ D 688,
„Drei Gesänge für Bassstimme“ D 902,
Arie „Pensa che questo istante” D 76 nach einem Text Pietro Metastasios.

Maurice Ravel:
Aus: Chants populaires:
Chanson francaise
Chanson Italienne
Franz Liszt:
Jeux d'eau der Villa d'EsteWanderjahre  - Italien

Studierende der Hochschule für Musik Karlsruhe

Eintritt: 4 €
Eine Kooperation der Hochschule für Musik Karlsruhe und der Staatlichen Kunsthalle Karlsruhe

 

Di | 13. Nov. 2012
Konzertreihe des Freundeskreises Winter 2012/13
 

Schloss Gottesaue
Velte-Saal
19.30 Uhr

Claude Debussy

 

 

150. Geburtstag von Claude Debussy
Reflexe in Klang und Farbe II

Ein Abend mit den drei Sonaten und herausragenden Klaviersuiten des Komponisten Claude Debussy

Studierende der Hochschule für Musik Karlsruhe

Eintritt: 12 €
VVK-Stellen in KA: Musikhaus Schlaile
(Tel. 23000), TicketForum Postgalerie
(Tel. 161122), Ticketoffice24 im Bahnhof
(Tel. 3848772), KMK GmbH
VVK: www.reservix.de, ReserviX-Tickethotline: 01805/700733 (0,14 €/Min. aus dem Festnetz der Dt. Telekom, bei Anrufen aus dem Mobilfunknetz können die Kosten abweichen)

 

Fr | 16. Nov. 2012
Kammerkonzert
 

Schloss Gottesaue
Velte-Saal
19.30 Uhr

Kulturfonds Baden

 

 

Kulturfonds Baden e.V.
Neue Musik im Schloss

Werke der Neuen Musik

Studierende der Hochschule für Musik Karlsruhe

Verleihung des Wolfgang Rihm-Stipendiums der Hoepfner Stiftung durch Dr. Friedrich Georg Hoepfner und Verleihung des Rainer-Koch-Gedächtnispreises für die eindrucksvollste Interpretation eines Werkes von Wolfgang Rihm

Eintritt: 10 €
VVK: Musikhaus Schlaile, Kaiserstr. 175,
Tel.: 0721/23000
Kartenreservierung: Kulturfonds Baden e.V.,
Tel.: 0721/9414516

 

So | 18. Nov. 2012
Kammerkonzert
 

Staatliche Kunsthalle Karlsruhe
12.00 Uhr

Camille Corot, Erinnerung an Italien, 1863
Camille Corot, Erinnerung an Italien, 1863, Radierung, 31,8 x 23,6 cm, Staatliche Kunsthalle Karlsruhe
© Foto: SK

 

HfM Karlsruhe zu Gast in der Staatlichen Kunsthalle Karlsruhe
Quasi una Fantasia…

Robert Schumann:
Faschingschwank aus Wien

Frédéric Chopin: Balladen

Camille Saent-Saëns:
„Fantasie“ für Violine und Harfe op. 134

Studierende der Hochschule für Musik Karlsruhe

Eintritt: 4 €
Eine Kooperation der Hochschule für Musik Karlsruhe und der Staatlichen Kunsthalle Karlsruhe

 

Di | 20. Nov. 2012
MusikTheater
 

Albert-Schweitzer-Saal
Rheinhold-Frank-Str. 48a
19.30 Uhr

 

 

 

SOIRÉE
Schreie und Flüstern

Erhörtes und Unerhörtes in musikalischen Kompositionen

Musik und Text kommen oft gemeinsam einher: Oper, Oratorium, Kantate, Lied, Chanson bieten den beiden Gelegenheit, einander zu begleiten, zu umspielen, zu durchdringen, zu konterkarieren…

Studierende des Instituts für MusikTheater

Albert-Schweitzer-Saal, Reinhold-Frank-Straße 48 a, Karlsruhe, KVV Haltestelle Mühlburger Tor

€ 12,--, ermäßigt € 6,-- für Studierende der Hochschule für Musik und für Inhaberinnen und Inhaber des Karlsruher Passes. Evangelische Erwachsenenbildung Karlsruhe, TelefonSeelsorge Karlsruhe und Hochschule für Musik Karlsruhe
Infotelefon und Kartenreservierung
0721 824673-10

 

Di | 20. Nov. 2012
Kammerkonzert
 

Schloss Gottesaue
Velte-Saal
19.30 Uhr

live music now

 

 

YEHUDI MENUHIN Live Music Now Oberrhein e. V.
Konzert für Freunde und Förderer

Es spielen Studierende der Hochschule für
Musik Karlsruhe, die in die Förderung von
YEHUDI MENUHIN Live Music Now Oberrhein e.V.
aufgenommen wurden.

Moderation: Prof. Dr. Susanne Popp

Eintritt frei, Spenden sind herzlich willkommen!

www.livemusicnow-oberrhein.de

 

Di | 20. Nov. 2012
Karlsruher Musikgeschichte(n) – Brahmsiana
 

Schloss Gottesaue
Hörsaal
19.30 Uhr

Johannes Brahms

 

Karlsruher Musikgeschichte(n) – Brahmsiana
Die 1. Sinfonie von Johannes Brahms

Ein Hör- und Analyse-Abend mit Edith Metzner
=>> Flyer S.1, S. 2

Eintritt frei

 

Mi | 21. Nov. 2012
Kammerkonzert
 

Schloss Gottesaue
Velte-Saal
19.00 Uhr

 

10. Wettbewerb für SchulmusikerInnen der Hochschule für Musik Karslruhe
Preisträgerkonzert

Die PreistägerInnen des Schulmusikwettbewerbs und ihre Ensembles stellen sich vor.

Eintritt: 5 € /  erm. 2,50 €

 

So | 25. Nov. 2012
Orchesterkonzert
 

Schloss Gottesaue
Velte-Saal
17.00 Uhr

 

 

PIANO-PODIUM KARLSRUHE e. V.
Junge PianistInnen spielen Werke für Klavier und Orchester

SolistInnen: Anna Berglöf, Johannes Schneider, Natalie Rüb, Alisa Kratzer,
Marina Müllerperth, Ilja Rapoport, Jee-Eun Franziska Lee, Andrej Jussow

Als Gast: Alex Jussow, Violine

Karlsruher Kammerorchester
Es dirigieren: Susanne Reiner, Matthias Böhringer und Frank Düpree

Eine Veranstaltung des PIANO-PODIUMS KARLSRUHE e.V. in Zusammenarbeit mit der Hochschule für Musik Karlsruhe und dem Förderverein MUSENTEMPEL e.V.

Mit freundlicher Unterstützung des Kulturamts der Stadt Karlsruhe und des Regierungspräsidiums Karlsruhe

Erwachsene: 14 €; Schwerbehinderte und Rentner: 12 €; Schüler/Studenten: 6 €
Mitglieder des PIANO-PODIUMS: Erwachsene: 7 €; Schüler/Studenten: 5 €
Vorverkauf: PIANO-PODIUM Karlsruhe e.V.,
Tel.: 474848,
Fax: 473816; Sontraud-Speidel@web.de

 

Di | 27. Nov. 2012
Hochschulabend
 

Schloss Gottesaue
Genuit-Saal
19.30 Uhr

Hochschulabend

 

Tuba I

Heavyweight I
Studierende der Klasse Dirk Hirthe

Eintritt frei

 

Mi | 28. Nov. 2012
Hochschulabend
 

Schloss Gottesaue
Genuit-Saal
19.30 Uhr

Hochschulabend

 

Klavier- und Kammermusik I

Klassen Prof. Michael Uhde / Prof. Markus Stange

Eintritt frei

 

Veranstaltungen
WS 2012/13
 
• Oktober
• November
• Dezember
• Januar
• Februar
• März
 
 
Livestream aus dem Velte-Saal
Studenten-
patenschaft


 

 

 

 

 

 

Eintrittspreise
Die Eintrittspreise sind bei den jeweiligen Terminen angegeben. 
Ermäßigte Eintrittskarten erhalten Schüler, Studenten und Senioren. 
Weitere Informationen siehe VVK-Stellen.
 
Redaktion
Veranstaltungsmagagement der Hochschule für Musik Karlsruhe
Hendrik B. Dörr
Postfach 6040 
76040 Karlsruhe 
Tel.: 0721-66 29-253
Fax: 0721-66 29-266 

 

Home | Impressum | © HfM Karlsruhe | zuletzt geändert am: 21.02.2013