Prof. Werner Schrietter

 

Werner Schrietter studierte an der Musikhochschule Heidelberg-Mannheim Posaune bei Paul Schreckenberger. 

Von 1977 bis 1979 war er Posaunist in der Jungen Deutschen Philharmonie, von 1978 bis 1993 Soloposaunist der Staatsphilarmonie Rheinland-Pfalz. Er war Dozent bei den Landesjugendorchestern Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg, bei der "Villa musica" Musikstiftung des Landes Rheinland Pfalz und beim Bundesjugendorchester des Deutschen Musikrates. Seit 1990 ist er Mitglied im Bayreuther Festspielorchester. 

Seit 1985 regelmäßig solistische Tätigkeiten bei verschiedenen Orchestern u.a. bei der Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz unter anderem in Frankfurt, Mannheim, Mainz, Ludwigshafen, Speyer, Worms. Solokonzerte mit verschiedenen Orchestern. Zahlreiche Kammermusikaufnahmen beim Süddeutschen Rundfunk.

Mitglied des 1991 gegründeten Posaunenquartetts "Trombonissimo" Konzerte in Deutschland, Frankreich und Österreich. Mitglied des Blechbläsertentetts SWR 10 des Südwestrundfunks.

 

       
  • A • N  
  • B • O  
  • C • P  
  • D • Q  
  • E • R  
  • F • S  
  • G • T  
  • H • U  
  • I • V  
  • J • W  
  • K • X  
  • L • Y  
  • M • Z  
       
Home | Impressum | © HfM Karlsruhe | zuletzt geändert am: 26.10.2016
Seitenanfang