Prof. Werner Stiefel

 

 

mp3: (Laufzeit: 04:50, Datenrate: 128 kbps, 4,4 MB)

Johannes Brahms (1833-1897)
Konzert für Violine, Violoncello und Orchester a-Moll op. 102
(Ausschnitt aus dem 1. Satz: Allegro)

Simone Zgraggen, Violine
Grigori Alumyan, Violoncello
Baden-Badener Philharmonie
Dirigent: GMD Werner Stiefel

Bella Musica und SWR 2001
LC 00562, BM 31.2345
     

Generalmusikdirektor Werner Stiefel war von 1981 bis 2006 Chefdirigent der Baden-Badener Philharmonie und Künstlerischer Leiter der Internationalen Baden-Badener Meisterkurse
"Carl-Flesch-Akademie".

Er studierte an der Musikhochschule Stuttgart bei Hans Müller-Kray, bei Bruno Maderna in Salzburg, bei Franco Ferrara in Siena, bei Jean Fournet in Hilversum und bei Hans Swarowsky in Wien.

Zu Beginn seiner Dirigentenkarriere gründete und leitete Werner Stiefel das Schwäbische Kammerorchester Stuttgart. Mit ihm realisierte er erste Rundfunk- und Schallplattenaufnahmen. Anschließend wirkte er über zehn Jahre - zuletzt als Erster Kapellmeister - am Schleswig-Holstein Landestheater Flensburg, wo er 80 Werke des Musiktheaters zur Aufführung brachte.

Gastdirigate führen ihn regelmäßig in die traditionsreichen Musikzentren Europas, so in den Musikvereinssaal in Wien, die Salle Pleyel in Paris, den Tschaikowsky-Saal in Moskau. Japan, Korea, Kanada, die USA und Südamerika sind internationale Stationen seiner Erfolge.

Seit 1989 lehrt Werner Stiefel Dirigieren an der Staatlichen Hochschule für Musik Karlsruhe.

 

       
  • A • N  
  • B • O  
  • C • P  
  • D • Q  
  • E • R  
  • F • S  
  • G • T  
  • H • U  
  • I • V  
  • J • W  
  • K • X  
  • L • Y  
  • M • Z  
       
Home | Impressum | © HfM Karlsruhe | zuletzt geändert am: 26.10.2016
Seitenanfang