Prof. Dr. Thomas A. Troge

Thomas A. Troge

 

 

 

mp3: (Laufzeit: 03:10, Datenrate: 128 kbps, 2,9 MB)

Thomas A. Troge (geb. 1950)
Fragment X - 27.01.1995 für Sopran, Live-Elektronik und Zwischenspiel

Natalie Buck, Sopran

Konzert-Mitschnitt 26.01.1995

Schriftenverzeichnis

     

Prof. Dr. Thomas A. Troge geb. 1950, ab dem 5. Lebensjahr Klavierunterricht.  Parallel zum Musikstudium (Klavier und Komposition)  Studium des Ingenieurwesens, der Soziologie und Psychologie. 1991 Promotion in Sozialpsychologie ("Zwischen Gesangverein und Musikcomputer").

Bis 1985 überwiegend Konzert- und Unterrichtstätigkeit, dann Hinwendung zu Forschungs- und Beratungstätigkeiten: 1985 Gründung und Leitung des "Zentrums für Musik und Freizeitforschung"; zahlreiche z.T. internationale Forschungs- und Beratungsaufträge im Bereich Kunst und Neue Medien. Beteiligung an den ersten internationalen Multimedia-Projekten ab 1989 im Rahmen von EU-Programmen. Mitglied der Planungsgruppe für das Karlsruher Zentrum für Kunst und Medientechnologie 1987-1991.

Seit 1991 Aufbau des ComputerStudios an der Hochschule für Musik Karlsruhe, seit 1993 dort als Professor für Musikinformatik. 2004/2005 Gründung des Instituts für Musikwissenschaft und Musikinformatik IMWI zusammen mit Prof. Dr. S. Schmalzriedt und Prof. Dr. M. Wiegandt. 

Neben zahlreichen Veröffentlichungen Realisation elektronischer und live-elektronischer Musikwerke sowie multimediale Projekte mit Künstlern aus dem Bereich experimenteller Videoinstallationen (siehe Schriften- und Werkverzeichnis).

 

 

       
  • A • N  
  • B • O  
  • C • P  
  • D • Q  
  • E • R  
  • F • S  
  • G • T  
  • H • U  
  • I • V  
  • J • W  
  • K • X  
  • L • Y  
  • M • Z  
       
Home | Impressum | © HfM Karlsruhe | zuletzt geändert am: 16.02.2016
Seitenanfang