Dr. Johannes M. Walter
Schriftenverzeichnis (Auswahl)

Veröffentlicht in Buchform

Die Bedeutung der Didaktik Martin Wagenscheins für den Musikunterricht und die Musikpädagogik. Erörtert an Unterrichtsbeispielen mit Werken Neuer Musik, Augsburg 2003 (Forum Musikpädagogik, 54)

Weitere Schriften

Handreichungen zu Ralph Vaughan Williams, A London Symphony (Sinfonie Nr. 2), zusammen mit Klaus Weber, Landesinstitut für Erziehung und Unterricht, Stuttgart 1995

Adriana Hölszky: Segmente III, in: Spielpläne 7-10, Hrsg.: K.-J. Kemmelmeyer, O. Lang, R. Nykrin, Klett Verlag Stuttgart 1997, S. 184-185 sowie in: Spielpläne 9/10, Hrsg.: K.-J. Kemmelmeyer, R. Nykrin, Klett Verlag Leipzig 1999, S. 132-133

Adriana Hölszky: Segmente III; Erläuterungen, in: Lehrerband 7-10, Hrsg.: K. J. Kemmelmeyer, O. Lang, R. Nykrin, Klett Verlag Leipzig 1999, S. 120-122 sowie in Lehrerband 9/10, Hrsg.: K. J. Kemmelmeyer, O. Lang, R. Nykrin, Klett Verlag Leipzig 2000, S. 113-115

Musiklehre – Im Überblick, in: Spielpläne 9/10, Hrsg.: K.-J. Kemmelmeyer, R. Nykrin, Klett Verlag Leipzig 1999, S. 212-217

Zur Entwicklung der Sonatensatzform; Einleitung, zusammen mit Siegfried Eipper, in: Materialien zur Musiktheorie Heft 1, Sonatensatzform 1, herausgegeben von Matthias Hermann, Stuttgart 1999, S. 9-11

L. v. Beethoven – Klaviersonate D-Dur op. 10 Nr. 3, 1. Satz, in: Materialien zur Musiktheorie Heft 1, Sonatensatzform 1, herausgegeben von Matthias Hermann, Stuttgart 1999, S. 42-52

„Ein irrsinniges Uhrwerk, das kurz vor der Explosion steht“. Zu Boris Blachers Ornament für Klavier op. 37 Nr. 1, in: Diskussion Musikpädagogik 12/2001,
S. 87 97

Werkkanon oder Erfahrungskanon? Eine mögliche Perspektive für den Musikunterricht, in: Diskussion Musikpädagogik 22/2004 (Kanonbildung im und für den Musikunterricht – Lehrplanarbeit), S. 20-26

Arnold Schönbergs Klavierstück op. 19 Nr. 6. Ein Unterrichtsversuch, in: Diskussion Musikpädagogik 35/2007 (Unterricht, der sich aus der Beschäftigung mit Musik ergibt),
S. 26-31

Musik um uns. Sekundarbereich II, Schülerband, Hrsg.: Markus Sauter und Klaus Weber, Braunschweig 2008, darin:

  • Frühklassik und Klassik, S. 42-53
  • Helmut Lachenmann: Pression für einen Cellisten, S. 99
  • Die Entstehung der Gattung Oper: Die Neuerungs-bestrebungen der Florentiner Camerata / Claudio Monteverdi: Orfeo – Liebe stärker als der Tod?, S. 178-181
  • Alban Berg: Wozzeck – Liebe und Verzweiflung, S. 206-209
  • Johann Sebastian Bach: Johannes-Passion BWV 245, S. 224-227
  • Johann Sebastian Bach: Kantate BWV 161 – Komm, du süße Todesstunde, S. 228-229
  • Die Fuge, S. 264-265
  • Die Sonatenform, S. 274-277
  • Das Streichquartett, S. 278-279
  • Wolfgang Amadeus Mozart: Sinfonie C-Dur KV 200, S. 280-281
  • Ludwig van Beethoven: Sinfonie Nr. 3 Es-Dur op. 55 („Eroica“), S. 282-283
  • Fuga B-Dur aus „Ariadne musica“ (Johann Caspar Ferdinand Fischer),
    S. 312
  • Musik: Analysieren und Verstehen, S. 366-377

Welchen Musikunterricht wollen wir zukünftig? Tagung für Fachberater und Fachleiter Musik in Baden-Württemberg, Landesakademie für Fortbildung und Personalentwicklung an Schulen Bad Wildbad 18.-20.02.2008, Vortragsmanuskript

Musik um uns. Sekundarbereich II, Lehrermaterial, Hrsg.: Markus Sauter und Klaus Weber, Braunschweig 2009, darin Lehrerinformationen und Materialblätter zu den im Schülerband verfassten Kapiteln und Abschnitten, s. o.

O Tod, wie bitter bist du / O Tod, wie wohl tust du. Sechs Unterrichtsszenen zum dritten der Vier ernsten Gesänge op. 121 von Johannes Brahms, in: Diskussion Musikpädagogik 29/2011 (Wissenschaft der Musikpädagogik – Wissenschaft vom Musikunterricht), S. 43-48

Musik um uns 1. Klassen 5 und 6, Schülerband, Hrsg.: Markus Sauter und Klaus Weber, Braunschweig 2011, darin:

  • Johann Sebastian Bach, S. 142-149
  • Kuckuck und Nachtigall, S. 210-213
  • Geisterstunde – Eine Ballade. Johann Wolfgang von Goethes „Totentanz“, S. 214-217
  • Die Molltonleiter, S. 276f
  • Die dorische Tonleiter, S. 277
  • Mitarbeit am Kapitel „Wir singen, musizieren und tanzen“, S. 22-141

Werkbetrachtung und Analyse im Musikunterricht, in: Zeitschrift der Gesellschaft für Musiktheorie 8/1 (2011) [Musiktheorie in der Musikpädagogik], http://www.gmth.de/zeitschrift/artikel/608.aspx

Musik um uns 1. Klassen 5 und 6, Materialband für Lehrerinnen und Lehrer, Hrsg.: Markus Sauter und Klaus Weber, Braunschweig 2011, darin Lehrerinformationen und Materialblätter zu den im Schülerband verfassten Kapiteln und Abschnitten,
s. o.

Leise Töne, in: Zum 80. Geburtstag von Christoph Richter. Beilage Diskussion Musikpädagogik 54/2012, S. 31

Musik um uns 2/3. Klassen 7 bis 10, Schülerband, Hrsg.: Markus Sauter und Klaus Weber, Braunschweig 2013, darin:

  • Johann Sebastian Bach, Invention Nr. 14 B-Dur; S. 132f
  • Johann Sebastian Bach, Fuge g-Moll aus dem Wohltemperierten Klavier I, S. 134f
  • Johann Sebastian Bach, Kantate „Wie schön leuchtet der Morgenstern“,
    S. 136f
  • Joseph Haydn, Klaviersonate C-Dur [Hob. XVI/35], S. 142-147
  • Wolfgang Amadeus Mozart: Klavierkonzert B-Dur [BWV 238], S. 148-151
  • Niccolò Paganini: Il carnevale di Venezia, S. 174f
  • Wolfgang Rihm: Raumauge, S. 198f
  • Gioacchino Rossini: Un petit train de plaisir, S. 206f
  • Musik auf der Bühne. Richard Wagner: Der fliegende Holländer, S. 216-223
  • Wie funktioniert ein Opernhaus? S. 224f
  • Musikalische Analyse, S. 372-375
  • Mitarbeit am Kapitel „Lieder, Spielstücke und Tänze“, S. 30-121
    (S. 44, 59, 61, 65, 78f, 81, 88, 96f)
  • Mitarbeit am Kapitel „Musik hören – machen – verstehen“, Einführung / Musikalische Gestaltungsmittel, S. 356-359

Werkbetrachtung und Analyse im Musikunterricht, in: ZGMTH – Zeitschrift der Gesellschaft für Musiktheorie, 8. Jahrgang 2011, Hildesheim 2013, S. 147-166

Musik um uns 2/3. Klassen 7 bis 10, Materialband für Lehrerinnen und Lehrer, Hrsg.: Markus Sauter und Klaus Weber, Braunschweig 2014, darin Lehrerinformationen und Materialblätter zu den im Schülerband verfassten Kapiteln und Abschnitten, s. o.

Klaviersätze zu Musik um uns 1 und Musik um uns 2/3, Hrsg.: Markus Sauter und Klaus Weber, Braunschweig 2014, Klaviersätze zu: Der Mörder ist immer der Gärtner / Die Mazurka lockt / Hava nagila / Mein kleiner grüner Kaktus / The little Drummer Boy / When Israel was in Egypt’s Land / Milord / Tsen Brider / Wochenend und Sonnenschein

Eine musikalische Predigt. Heinrich Schütz‘ Vertonung des Gleichnisses vom Pharisäer und Zöllner, in: Musik und Unterricht 119/2. Quartal 2015 (Musik und Religion), S. 40-47 sowie Unterrichtsmaterialien (CD)

Außerdem: Zahlreiche Rezensionen, Konzerteinführungen, Textbeiträge zu Programmheften etc.

 

Unveröffentlicht

Untersuchungen zur Frage der Enharmonischen Ausweichung in der Musik Johann Sebastian Bachs, Wissenschaftliche Arbeit zur künstlerischen Prüfung für das Lehramt an Gymnasien, (masch.) Stuttgart 1984

Das Musiktheater im 20. Jahrhundert, dargestellt an Alban Bergs „Wozzeck“. Unterrichtsversuch im Grundkurs, Schriftliche Arbeit zur pädagogischen Prüfung für das Lehramt an Gymnasien, (masch.) Stuttgart 1987

***

 


zurück zur Biografie

 

       
  • A • N  
  • B • O  
  • C • P  
  • D • Q  
  • E • R  
  • F • S  
  • G • T  
  • H • U  
  • I • V  
  • J • W  
  • K • X  
  • L • Y  
  • M • Z  
       
Home | Impressum | © HfM Karlsruhe | zuletzt geändert am: 16.02.2016
Seitenanfang