Kontaktstudium

Es besteht die Möglichkeit, instrumentale Hauptfächer (einschließlich Gesang, Komposition und Dirigieren) im Rahmen eines privatrechtlich ausgestalteten Kontaktstudiums nach § 31 Abs. 3 Landeshochschulgesetz zu belegen.

Interessenten werden somit nicht als Studenten in einem Studiengang förmlich immatrikuliert, sie erhalten gleichwohl einen studentenähnlichen Status, damit sie neben dem Unterricht auch allgemein am Hochschulleben teilnehmen können.

So ist die Nutzung der Bibliothek und der Übräume gestattet, Veranstaltungen der Hochschule können kostenfrei besucht werden, gegebenenfalls ist auch die Mitwirkung an Veranstaltungen möglich. Ebenso ist eine kostenfreie Teilnahme an Gast- und Meisterkursen geboten, soweit diese auch für eingeschriebene Studierende kostenfrei sind.

 

Studienangebote im Einzelnen

  • Instrumentale Hauptfächer
  • Gesang / Operngesang
  • Dirigieren
  • Komposition
  • Liedgestaltung
  • Klavierkammermusik (nur als Ensemble)
  • Streicherkammermusik (nur als Ensemble)
  • Bläserkammermusik (nur als Ensemble)

 

Voraussetzungen

  • Zusage eines Hauptfachlehrers
  • Zulassung aufgrund der Überprüfung des Leistungsstandes durch die Hochschule

Sofern die Voraussetzungen erfüllt sind, wird ein privatrechtlicher Vertrag zwischen der Hochschule und dem Kontaktstudent geschlossen, aufgrund dessen ein Studentenausweis ausgestellt wird, mit dem der Kontaktstudent für die Dauer seines Kontaktstudiums sich intern wie ein Student bewegen kann.

Eine Abschlussprüfung kann nicht abgelegt werden. Von der Hochschule wird entsprechend den Angaben des zuständigen Hauptfachlehrers ein Zertifikat über die erbrachten Studienleistungen ausgestellt.

Ein Kontaktstudium darf nicht zur Vorbereitung auf eine Aufnahmeprüfung dienen.

 

Entgelte:

2.200,- €/Semester

Das Entgelt ist in einem Betrag vor Beginn des jeweiligen Semesters fällig.

 
Information in English about "Further Education".

 

Home | Impressum | © HfM Karlsruhe | zuletzt geändert am: 26.10.2016
Seitenanfang