Hochschule-News

Bundesverdienstkreuz für Prof. Mitsuko Shirai
 


Herr Minister Prof. Dr. Peter Frankenberg und Frau Prof. Mitsuko Shirai

=>> Begrüßung des Rektors Prof. Hartmut Höll anlässlich der Verleihung des Bundesverdienstkreuzen an Frau Prof. Mitsuko Shirai (pdf)

=>> Rede von Herrn Minister Prof. Dr. Peter Frankenberg anlässlich der Verleihung des Bundesverdienstkreuzes an Frau Prof, Mitsuko Shira (pdf)

=>> Dank von Frau Prof. Mitsuko Shirai für die hohe Auszeichnung des Bundesverdienstkreuze (pdf)

 

Bundespräsident Horst Köhler verlieh am 14. Mai 2009 das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland an Frau Prof. Mitsuko Shirai. Am Montag, 1. Februar 2010 überreichte Prof. Dr. Peter Frankenberg, Minister für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg die Auszeichnung im Rahmen eines Festakts im Genuit-Saal in Schloss Gottesaue.

In seiner Ansprache würdigte Minister Frankenberg die herausragenden künstlerischen Leistungen und ihre großen Verdienste um die Förderung des musikalischen Sängernachwuchses der Sängerin und Gesangspädagogin Mitsuko Shirai, die seit 1992 als Professorin gemeinsam mit Prof. Hartmut Höll den Schwerpunkt Lied an der Hochschule für Musik Karlsruhe leitet. "Mit Mitsuko Shirai ehren wir eine Ausnahmekünstlerin, deren ausdrucksvolle Interpretationen die Zuhörer verzaubert und dem deutschen Kunstlied neue Dimensionen gegeben haben. Nicht umsonst wurde sie von den Kritikern als 'Königin des deutschen Liedes' gefeiert. Mit ihren Konzerten und ihrer heutigen Lehrtätigkeit ist sie eine international gefeierte Botschafterin der deutschen Musikkultur", so Kunstminister Frankenberg.

Die Begrüßung hielt Prof. Hartmut Höll, Rektor der Hochschule für Musik Karlsruhe, der in seiner Ansprache auch die integrative Kraft Prof. Mitsuko Shirais in der Arbeit mit Studierenden aus anderen Kulturkreisen und ihren eigenen Weg in den verschiedenen Kulturen hervorhob. Der Festakt wurde von Lehrenden und Studierenden der Hochschule für Musik Karlsruhe musikalisch mit Werken von Georg Friedrich Händel und Dimitri Schostakowitsch umrahmt.

 

Home | Impressum | © HfM Karlsruhe | zuletzt geändert am: 11.05.2013
Seitenanfang