Hochschule-News

 
 
Wolfgang RIhm


Ab dem 3. April widmet die Hochschule für Musik Karlsruhe sich drei Tage ausschließlich dem erfolgreichsten zeitgenössischen Komponisten und hochgeschätzten Professor für Komposition Wolfgang Rihm. Mit dem internationalen Symposium (3. bis 5. April) „Klangbeschreibung. Zur Interpretation der Musik Wolfgang Rihms“ unter der Leitung von Prof. Dr. Thomas Seedorf ehrt die Hochschule das Werk Wolfgang Rihms. In verschiedenen Vorträgen und Gesprächsrunden wird die Musik Wolfgang Rihms näher betrachtet, erforscht und herausgestellt. Eröffnet wurde das dreitägige Symposium am heutigen Dienstag im Genuit-Saal des Schlosses Gottesaue mit „Nachstudie“ musiziert von Dr. Siegfried Mauser (Präsident der Hochschule für Musik und Theater München). Grußworte sprachen Prof. Michael Uhde, Prorektor der Hochschule für Musik Karlsruhe und Dr. Susanne Asche, Leiterin des Kulturamts Karlsruhe. Das detaillierte Programm zum Symposium kann auf der Homepage der Hochschule für Musik Karlsruhe unter www.hfm.eu eingesehen werden.

Musikalisch eingefasst wird das Symposium mit zwei spannenden Konzerten mit Werken von Wolfgang Rihm. Am Dienstag den 3. April musizierten Dozenten, Ehemalige, Studierende und Gäste der Hochschule für Musik Karlsruhe Gedichtvertonungen für Gesang und Klavier. Um 19.30 Uhr erklangen im Velte-Saal des Schlosses Gottesaue u.a. Zwei kleine Lieder nach Gedichten von Eduard Mörike, Fünf Gedichte von Ernst Herbeck und Das Rot – Sechs Gedichte der Karoline von Günderrode. Ausgewählte Klavierwerke stehen am Mittwoch, den 4. April auf dem Programm. Mit Ländler, Klavierstücke Nr. 3, 4, 5 und 6, Mehrere kurze Walzer für Klavier vierhändig und Maske präsentieren Studierende der Hochschule für Musik Karlsruhe zusammen mit Dr. Siegfried Mauser als Gast die Bandbreite der Klavierkompositionen Wolfgang Rihms. Das bisher angekündigte Konzert Ballade vom Fest oder Ein europäisches Liederbuch am 5. April muss aufgrund von Erkrankungen leider entfallen.

Der Eintritt zum Symposium ist kostenfrei. Karten für die Konzerte können 30 Minuten vor Beginn an der Abendkasse zum Preis von 5 € / erm. 2,50 € erworben werden.

Das Programm des Symposiums finden Sie hier...

 

 


Home | Impressum | © HfM Karlsruhe | zuletzt geändert am: 11.05.2013
Seitenanfang