Chronik

WAGNER MEETS ROSSINI & CO
   
 

Ein Abendessen bei Monsieur Offenbach mit geladenen und ungeladenen Gästen
Premiere: 6. Februar 2003
Weitere Aufführung: 7.02., 01./11.04. und 02.05.2003
Marstall: Probebühne, Theater Baden-Baden,
13.04.03: Vorstellung für den Richard-Wagner-Verband im Theater Baden-Baden
03.05.03: Konzert im Laienrefektorium des Klosters Maulbronn (Forum junger Stimmen)

Musikalische Leitung Alicja Mounk
Regie: Marianne Berglöf und Andrea Raabe
Am Flügel: Anna Skryleva und Sigmar Steddin
Sängerinnen und Sänger: Studierende des Instituts für Musiktheater

Sie waren keine Freunde, trotzdem verband sie eines: Gioacchino Rossini und Richard Wagner schrieben nachhaltig Operngeschichte und begeisterten mit ihren Werken seit dem 19. Jahrhundert die Opernliebhaber. Während der Italiener Rossini vor allem als Komponist heiterer Buffo-Opern zu Ruhm gelangte, überzeugte der Deutsche Wagner mit seinen tiefgründigen Musikdramen. Bei beiden stand jedoch die sinnliche Wirkung des Gesangs an erster Stelle.

In einem Szenenabend präsentieren Studierende der Staatlichen Musikhochschule Karlsruhe ein Programm mit Werken dieser beiden Antipoden des 19. Jahrhunderts:

Paris 1860. Bei einem Abendessen bei Monsieur Offenbach werden einige prominente Künstler mit Spannung erwartet. Wie sich aber bald herausstellt, haben sie alle in letzter Minute abgesagt - allgemeine Enttäuschung. Da tauchen unerwartet zwei andere bekannte Künstlerpersönlichkeiten der Musikwelt auf. Der Abend scheint zunächst gerettet... Was jedoch als ein netter Abend mit einem Opernkonzert gedacht war, entpuppt sich sehr schnell als ein Konflikt der beiden Maestri; zwischen "Musik der Zukunft" und Belcanto, zwischen Sängerkrieg und Spaghettisauce, Tannhäuser und Tagliatelle, Meistersinger und Makkaroni, Abendstern und Antipasto. Protagonisten aus den Werken der beiden Komponisten mischen kräftig mit, und tragen zu einem ungewöhnlichen Abend voller Überraschungen bei.

 

  Produktionen  
  • 2017  
  • 2016  
  • 2015  
  • 2014  
  • 2013  
  • 2012  
  • 2011  
  • 2010  
  • 2009  
  • 2008  
  • 2007  
  • 2006  
  • 2005  
  • 2004  
  • 2003  
  • 2002  
  • 2001  
  • 2000  
  • 1999  
  • 1998  
  • 1997  
  • 1996  
  • 1995  
  • 1994  
  • 1993  
  • 1992  
  • 1991  
  • 1990  
  • 1989  
  • 1998  
  • 1987  
     
Home | Impressum | © HfM Karlsruhe | zuletzt geändert am: 17.05.2017
Seitenanfang