Chronik

"ZEHN ELF! MÄDCHEN UND (K)EIN MANN"
   


>> zoom


>> zoom

 

Operette frei nach Franz v. Suppé
Premiere: 9. Juli 2003
Weitere Aufführungen: 10./11. und 12.07.2003
Marstall: Probebühne

Musikalische Leitung und am Flügel:
Matthias Hammerschmitt
Regie: Marianne Berglöf
Choreografie: Paz Montero
Sängerinnen und Sänger: Studierende des Instituts für Musiktheater

Matthias Hammerschmitt (musikalische Leitung) und Marianne Berglöf  (Regie) hatten das ursprüngliche Stück von Franz von Suppé aus dem Jahr 1862 über einen Gutsherr und seine 10 heirats(un)willigen Töchter neu konzipiert und für die Opernschule/IMT inhaltlich, musikalisch und textlich bearbeitet.

Ort und Zeit der Handlung wurde zu einem Institut für Musik, Theater und Tanz an einer renommierten Hochschule für Musik am Tag eines wichtigen Vorsingens verlegt. Die elf Studentinnen möchten ihr Bestes geben, und ziehen alle Register um den vermeintlichen Agenten zu beeindrucken. (Hier: Originaler Pressetext!).

Ulrich Hartmann schrieb in der Zeitung "Badische neueste Nachrichten"  nach der Première u.a.:

"Das war ganz prima und fabelhaft und überhaupt eine runde Sache, was die Studierenden der Karlsruher Opernschule da auf die Beine gestellt haben. Im sommerlich aufgeheizten Marstall der Musikhochschule, der das Institut für Musiktheater ja angegliedert ist, gab's ein prickelndes und zur Jahreszeit passendes Operettensorbet, flott angerührt und so köstlich, dass am Ende alle quitschvergnügt von dannen zogen........"

"......auch der kleine Marstall hat mehrmals die schönsten Perlen spritziger Opernkunst hervorgebracht. Marianne Berglöf hat dem ganzen eine wunderbare, quicklebendige und höchst unterhaltsame Inszenierung verpasst, bei der kein Auge trocken bleibt, und Matthias Hammerschmitt ist eine inspirierte Neufassung der Gesangstexte geglückt. Obendrein bietet er quasi als Einmannorchester am Flügel buchstäblich beflügelnde, brillante Tastenkunst."

"Allesamt haben sie Goldene Palmen verdient: Sie heissen Xia Yu, Jayoung Cho, Anja Engelhardt, Marijana Gojkovic, Andrea Stadel, Kathrin Pintsaar, Minh Zheng, Rafaela Stürmer, So Youn Kim, Sigrun Bornträger und Magdalena Rybicka, singen prächtig, spielen allerliebst......." (BNN 11.07.03)

 

  Produktionen  
  • 2017  
  • 2016  
  • 2015  
  • 2014  
  • 2013  
  • 2012  
  • 2011  
  • 2010  
  • 2009  
  • 2008  
  • 2007  
  • 2006  
  • 2005  
  • 2004  
  • 2003  
  • 2002  
  • 2001  
  • 2000  
  • 1999  
  • 1998  
  • 1997  
  • 1996  
  • 1995  
  • 1994  
  • 1993  
  • 1992  
  • 1991  
  • 1990  
  • 1989  
  • 1998  
  • 1987  
     
Home | Impressum | Datenschutzerklärung | © HfM Karlsruhe | zuletzt geändert am: 22.05.2018
Seitenanfang