Dr. Torsten Mario Augenstein

  Dr. phil Torsten Mario Augenstein, geb. 1965 in Kämpfelbach-Ersingen bei Pforzheim.

Wissenschaftliche Ausbildung/berufliche Tätigkeit: 1985 Abitur. 1985-1987Ausbildung und Arbeit als Goldschmied. 1989-1995 Studium der Musikwissenschaft (bei Prof. Ludwig Finscher und Prof. Herbert Schneider) und der Romanistik, Italianistik (italineische Literaturwissenschaft) und Lusitanistik (portugiesische Lingusitik) an der Universität Heidelberg. 1991-1995 musikwissenschaftliche Assistenz bei Prof. Dr. Rudolf Walter, Eppelheim. 1992-1993 Stipendium an der Università degli Studi di Palermo in den Fachbereichen Musikgeschichte und Linguistik des Sizilianischen. 1995-2004 Lehrtätigkeit und Forschungsarbeit. 2004 Promotion im Fach Musikwissenschaft am Musikwissenschaftlichen Seminar der Philosophischen Fakultät der Universität Heidelberg bei Prof. Silke Leopold, Thema: Musik des 18. Jh. im oberschwäbischen Raum, P. Ernestus Weinrauch (1730-1793).

Wissenschaftliche Tätigkeit/Lehre: Seit 2004 Forschungstätigkeit auf dem Gebiet der Historischen Musikwissenschaft . Wissenschaftlicher Angestellter an der Universität Karlsruhe (KIT), Lehrbeauftragter am Institut für Musiktheater der Musikhochschule Karlsruhe, Lehrauftrag an der Musikhochschule Münster. Editorische Tätigkeiten, Tätigkeit als Kirchenmusiker.
Forschungsschwerpunkte: Historische Musikwissenschaft (Musik des 16. bis 21. Jh.): Kirchenmusik des 18. Jh. – Oper des 17. und 18. Jh. – Gesangstechnik, Gesangsästhetik und deren Lehrwerke im 18. Jh. – Librettologie.

Dr. Torsten Mario Augenstein
Büchigstraße 22
75245 Neulingen-Göbrichen
torsten.mario.augenstein@t-online.de

 

 


Home | Impressum | © HfM Karlsruhe | zuletzt geändert am: 13.05.2016
Seitenanfang