Erfolge und Engagements der Studierenden des IMT

Carina Schmieger

 

Nachdem Carina Schmieger 2017 ihr Studium in Karlsruhe abgeschlossen hat, wird sie ab der Spielzeit 18/19 Mitglied des Internationalen Opernstudios der Staatsoper Stuttgart sein. Dort wird sie unter anderem als "Echo" in "Ariadne auf Naxos", "Mascha/Prilepa" in "Pique Dame" und "Mademoiselle Silberklang" im "Schauspieldirektor" zu hören und zu sehen sein. > Im Moment ist die junge Sopranistin bei dem Young Singers Project bei den Salzburger Festspielen.

     
Euikyung Kim   Die Sopranistin Euikyung Kimwird ab der nächsten Spielzeit Mitglied des Opernchores der Oper Frankfurt. Dort wird sie an den Neuproduktionen von I Puritani (Bellini), Dalibor (Smetana), Der Ferne Klang (Schreker), Król Roger (Szymanowski) teilnehmen. Außerdem wird sie in den Wiederaufnahmen von der Zauberflöte, Rusalka, Die lustige Witwe, Wozzeck, Le nozze di Figaro und La Damnation de Faust (Berlioz) singen.
   

 

Marcel Brunner   Der Bassbariton Marcel Brunnerwird die nächsten zwei Spielzeiten Mitglied des Opernstudios am Nationaltheater Mannheim sein. Am Nationaltheater übernimmt er die Partien des Masetto (Don Giovanni), Hermann Ortel (Die Meistersinger von Nürnberg), Herzog Blaubart (Opernstudioproduktion mit Klavier von „Herzog Blaubarts Burg“ auf der Studiobühne), 2. Gralsritter (Parsifal) sowie Meßner (Tosca). Außerdem singt er die Bassbaritonpartie in Sanssouci, einem Abend von Oper und Tanz mit Musik von Bach und Händel.
     
Yingyan Guo   Die Mezzosopranistin Yingyan Guosingt am 9.12.2018 das Mezzosopransolo in Saint-Saëns Oratorio de noël mit dem Heilbronner Sinfonieorchester unter der Leitung von Alois Seidlmeier. Bei der Uraufführung von Victoria Bonds Oper „Clara“ in Berlin und Baden-Baden übernimmt sie die Rolle der Marianne, Clara Schumanns Mutter. Michael Hasel dirigiert die Akademie der Berliner Philharmoniker, Première ist am 14.4.2019.
     
Ezio Lee   Ab der Spielzeit 2018/19 ist der Bassbariton Ezio Lee festes Mitglied des Detmolder Opernensembles. Er wird dort die Partien "Mephisto" aus Faust von Gounod, "Sir Tristan" aus Martha von Flotow, "Sir Walter" aus Luisa Miller von Verdi und "Mesner" aus Tosca von Puccini gestalten.
     
Luise von Garnier   Die Mezzosopranistin Luise von Garnier ist ab der kommenden Spielzeit festes Mitglied im Opernensemble des Badischen Staatstheaters in Karlsruhe. Sie wird die Partien des Sandmännchen (Hänsel und Gretel), Dackel (Schlaues Füchslein), 2. Magd (Elektra), Zweite Dame (Die Zauberflöte) sowie Sharon Graham (Meisterklasse) übernehmen.
     

 

 

 

 

Home | Impressum | Datenschutzerklärung | © HfM Karlsruhe | zuletzt geändert am: 21.07.2018
Seitenanfang