Karlsruhe:
Antenne 104.8 MHz
Kabel 100.2 MHz
 

Aktuell

 

Impressionen von "Karlsruhe klingt - Music to go" 2016

 

Music to go 2016

 

Professor David Tomàs-Realp unterrichtet seit 2012 an der Hochschule für Musik Karlsruhe Fagott. Neben dem Unterrichten ist er auch Fachgruppenleiter für Blasinstrumente, Schlagzeug und Harfe. David Tomàs-Realp ist Spanier und kommt aus Barcelona. Die Internationalität an der Hochschule inspiriert ihn. Seinen Studenten aus aller Welt möchte der Fagottist vor allem die Leidenschaft an der Musik weitergeben. Ein Film von Christoph Schneider, David Koch und Dorothee Ackermann, Studierende des Studiengangs „Musikjournalismus für Rundfunk und Multimedia“ (07/2016).

=>> Film anschauen, hier...

 

 

Prof. Renate Greiss-Armin - ein Portrait

 

Renate Greiss-Armin

 

Als Solistin und Kammermusikerin konzertiert Renate Greiss-Armin im In- und Ausland, leitet Interpretationskurse in der Schweiz, Italien, Estland, Korea und in der Bundesrepublik und ist regelmäßig Jurorin bei nationalen und internationalen Wettbewerben. 1980 nahm sie eine Professur für Flöte an der Karlsruher Musikhochschule. Jetzt geht sie in den Ruhestand. Doch die Powerfrau hat noch einiges vor.
Ein Film von Nena Wagner, Samira Wischerhoff, Anabell Thiel und Nick Sternitzke, Master-Studierende des Studiengangs "Musikjournalismus für Rundfunk und Multimedia". 07/2016

=>> Film anschauen, hier...

 

 

Bachelor/Master-Studiengang - "Musikjournalismus für Rundfunk
und Multimedia"

     

Bachelor-Studiengang
Ausbildung zu qualifizierten Musikjournalisten für Basisaufgaben in Radio, TV und in Neuen Medien.


Studieninhalte Bachelor

  • Journalistische Grundformen
    Audio/Video/Print
  • Moderation Radio/TV
  • Sende-/Produktionsaufgaben
  • Künsterische Ausbildung


Studienvoraussetzungen Bachelor

  • Nachweis der Allgemeinen Hochschulreife
  • Bestehen der Aufnahmeprüfung

 

 

Master-Studiengangs
Ausbildung zu qualifizierten Musik-journalisten für spezifische Sende- und Produktionsaufgaben in Kultur-programmen von Radio, TV und in Neuen Medien.

Studieninhalte Master

  • Moderation/Präsentation von Musiksendungen
  • Trimediale Produktion
  • Spezielle Sendeformen (Feature, Hörspiel, Musik- und
    Informationssendungen)

Studienvoraussetzungen Master

  • Abgeschlossenes Musikstudium
    oder
  • bei anderem Studienabschluss umfangreiche Praxiserfahr-
    ungen im Bereich Musik
  • Bestehen der Aufnahmeprüfung

Anmeldeschluss: 15. Mai des Jahres

Information und Anmeldung
weitere Infos auf dieser Homepage unter

 

 

Absolvent des Instituts für Musikjournalismus wurde mit dem
baden-württembergischen Medienpreis 2016 ausgezeichnet

 

Kevin Frisch

Beitrag:
Dämonen und Elchkühe:
Die Kunst des Schreiens
=>> ansehen

 

Stuttgart, 3.5.2016 – Große Bühne und roter Teppich für die Medienmacher aus Baden-Württemberg. Vor rund 1000 geladenen Gästen aus Medien, Kultur, Wirtschaft und Politik sind am Montagabend die renommierten LFK-Medienpreise vergeben worden. Ausgezeichnet wurden im Stuttgarter SI-Centrum Radio- und Fernsehbeitrage privater regionaler und lokaler Rundfunkveranstalter in 10 Preiskategorien.
Auch in diesem Jahr konnte das Institut für Musikjournalismus der Hochschule für Musik Karlsruhe in der Fernsehkategorie „Nichtkommerzielle Veranstalter, Hochschulen und Ausbildungseinrichtungen“ den begehrten Preis ergattern. Kevin Frisch (Absolvent Master Musikjournalismus für Rundfunk und Multimedia) gewann mit seinem Fernsehfeature „Dämonen und Elchkühe: Die Kunst des Schreiens“.
„Es ist fast schon eine schöne Tradition, den Landesmedienpreis Baden-Württemberg zu gewinnen“, bilanziert Prof. Jürgen Christ, Leiter des Instituts für Musikjournalismus. „Das ist eine tolle Bestätigung für die exzellente Qualität unserer Ausbildung“.

Dem Institut für Musikjournalismus (ehemals Institut LernRadio) an der Hochschule für Musik Karlsruhe wurde zum Jahresbeginn vom Ministerium für Wissenschaft und Kunst der Titel "Exzellentes Landeszentrum für Musikjournalismus und Musikinformatik" in Baden-Württemberg verliehen.

 

 

Dirk Hirthe - vom Musikverein zur Staatskapelle

 

Dirk Hirthe

 

Der Tubist Dirk Hirthe unterrichtet seit 2011 an der Hochschule für Musik Karlsruhe. Da war er gerade mal 26 Jahre alt und hatte schon viel erlebt. Sein Alltag heute kann ganz schön anstrengend sein. Mittlerweile weiß er, wo er Ruhe und eine Auszeit finden kann. Anna Lang und Helene Conrad, Master-Studentinnen des Studiengangs "Musikjournalismus für Rundfunk und Multimedia, haben ihn begleitet. (01/2016)

=>> Film anschauen, hier...

 

 

Der Eugen-Werner-Veltepreis 2015

 

Michaela Dickgießer

 

Der EugenWernerVelte-Preis ist ein Preis, der an der Hochschule für Musik Karlsruhe an Persönlichkeiten verliehen wird, die – wie Eugen Werner Velte – in künstlerischen, pädagogischen oder auch organisatorischen Belangen für die Hochschule in besonderer Weise gedient haben. Der Film porträtiert alle ehemaligen Preisträger und stellt sie als Persönlichkeiten und Menschen dar. Am 11. Dezember 2015 wurde der Preis an Senatorin e. h. Michaela Dickgießer, Vorsitzende des Hochschulrates, verliehen. Ein Film von Jakob Bauer und Niklas Kolell, Studierende des Studiengangs „Musikjournalismus für Rundfunk und Multimedia“. (01/2016)

=>> Film anschauen, hier...

 

 

Kinderoper – Skandal in der Markthalle

 

Skandal in der Oper

 

Die Opern und Konzerthäuser in Deutschland haben es heutzutage nicht leicht. Orchester werden zusammengelegt und Konzerthäuser geschlossen. An vielen Stellen fehlt halt einfach das Geld, wenn die Besucher ausbleiben. Wie kann man also zukünftige Generationen wieder in die Konzerthäuser und Opernsäle bekommen!? Ganz einfach! In dem man das junge Publikum schon im Kindesalter für die hohe Kultur begeistert. So macht es zum Beispiel auch das Institut Musiktheater an der Hochschule für Musik in Karlsruhe. Schon seit Jahren werden dort Opern für Kinder aufbereitet, die das junge Publikum begeistern. Ein Film von den Jakob Bauer, Helene Conrad, Vanessa Stojanovic und Patrick Schütz, Master-Studierende des Studiengangs „Musikjournalismus für Rundfunk und Multimedia“. (06/2015)

=>> Film anschauen, hier...

 

 

Die Harfenklasse an der HfM Karlsruhe

 

Die Harfenklasse

 

Die Opern und Konzerthäuser in Deutschland haben es heutzutage nicht leicht. Orchester werden zusammengelegt und Konzerthäuser geschlossen. An vielen Stellen fehlt halt einfach das Geld, wenn die Besucher ausbleiben. Wie kann man also zukünftige Generationen wieder in die Konzerthäuser und Opernsäle bekommen!? Ganz einfach! In dem man das junge Publikum schon im Kindesalter für die hohe Kultur begeistert. So macht es zum Beispiel auch das Institut Musiktheater an der Hochschule für Musik in Karlsruhe. Schon seit Jahren werden dort Opern für Kinder aufbereitet, die das junge Publikum begeistern. Ein Film von den Jakob Bauer, Helene Conrad, Vanessa Stojanovic und Patrick Schütz, Master-Studierende des Studiengangs „Musikjournalismus für Rundfunk und Multimedia“. (06/2015)

=>> Film anschauen, hier...

 

 

Adventskalender 2015 - Der Junge Kulturkanal

 

Adventskalender 2015

 

Am 1. Dezember 2015 wird das Insitut für Musikjournalismus seinen Adventskalender auf den Homepages der Hochschule für Musik Karlsruhe freigeschaltet. Die Master- und Bachelor-Studierenden des 1. Semesters des Studiengangs "Musikjournalismus für Rundfunk und Multimedia" haben für jedes der 24 Türchen einen schönen Adventsbeitrag produziert. Lassen Sie sich jeden Tag mit einem Adventskalenderbeitrag überraschen. Es gibt was zu sehen, zu hören, zu lachen, zu genießen, zu staunen und zu essen. Wir freuen uns auf ihren Besuch. Mehr...

 

 

 
Das Institut für Musikjournalismus beim baden-württembergischen Medienpreis 2015 doppelt erfolgreich

Raphael Hustedt

Vivian Schneider

 

Stuttgart, 12.05. 2015 – Große Bühne und roter Teppich für die Medienmacher aus Baden-Württemberg. Unter dem Motto „Media Playground“ sind vor über 1000 geladenen Gästen aus Medien, Kultur, Wirtschaft und Politik am Montagabend die renommierten LFK-Medienpreise vergeben worden. Ausgezeichnet wurden im Apollo Theater im Stuttgarter SI-Centrum insgesamt 13 Radio- und Fernsehbeitrage privater regionaler und lokaler Rundfunkveranstalter in 10
Preiskategorien.
Das Institut für Musikjournalismus der Hochschule für Musik Karlsruhe war in diesem Jahr so erfolgreich wie nie zuvor. Sowohl in der Hörfunk- als auch in der Fernsehkategorie „Nichtkommerzielle Veranstalter, Hochschulen und Ausbildungseinrichtungen“ konnten die Studierenden mit ihren eingereichten Beiträgen die begehrten Preise ergattern.
Vivian Schneider (3. Semester Master Musikjournalismus für Rundfunk und Multimedia) gewann mit einem Klassik-CD-Tipp im Bereich Hörfunk und Raphael Hustedt (Absolvent Master Musikjournalismus für Rundfunk und Multimedia) mit einem Fernsehfeature über „Rappen gegen Kriminalität“.
„Zum ersten Mal haben wir sowohl den Radio- als auch den Fernsehpreis der Landesmedienanstalt gewonnen“, bilanziert Prof. Jürgen Christ, Leiter des Instituts für Musikjournalismus. „Ein schöner Beweis für die Qualität und das durchgängig hohe Niveau unserer multimedialen Ausbildung.“
Das Institut für Musikjournalismus (ehemals Institut LernRadio) an der Hochschule für Musik Karlsruhe feiert in diesem Jahr sein zwanzigjähriges Bestehen.

  • Vivian Schneider
    Auszeichnung - Hörfunk - Nichtkommerzielle Veranstalter, Hochschulen und Ausbildungseinrichtungen, mehr...
  • Raphael Hustedt
    Fernsehen - Hochschulen und Ausbildungseinrichtungen, mehr...
  • Presseinformation der LFK-Medienpreis-2015, mehr...

 

Radiosender „Junger Kulturkanal 104.8“ für weitere 10 Jahre lizenziert
 

Die Landesanstalt für Kommunikation (LfK) hat die UKW-Lizenz unseres Radiosenders „Junger Kulturkanal 104.8“ bis zum Jahr 2025 verlängert. Im vom Institut für Musikjournalismus betriebenen Sender werden erfolgreich Musik- bzw. Kulturjournalisten für Klassik- und Pop-Sender ausgebildet. Neben einer wöchentlichen Sendezeit von 45 Stunden im Radio präsentieren die trimedial ausgebildeten Studierenden auf jungerkulturkanal.de ihre Radiosendungen und Videobeiträge.
Absolventen des Instituts werden zum Teil bereits während ihrer Ausbildung als Mitarbeiter in Radiostationen oder Multimedia-Redaktionen übernommen. Dies ist ein in Europa einzigartiges Qualitätssiegel.

 

Der Studiengang "Musikjournalismus für Rundfunk und Multimedia" stellt sich vor

     
Der Studiengang „Musikjournalismus für Rundfunk und Multimedia“ präsentiert sich und seine Produktionsräume.   Das Sendestudio des Studiengangs.
Die beiden Filme wurden produziert von den Master-Studierenden des 18. Jahrgangs
(02(2014).

 

 

Bachelor/Master-Studiengang - "Musikjournalismus für Rundfunk
und Multimedia"

     

Bachelor-Studiengang
Ausbildung zu qualifizierten Musikjournalisten für Basisaufgaben in Radio, TV und in Neuen Medien.


Studieninhalte Bachelor

  • Journalistische Grundformen
    Audio/Video/Print
  • Moderation Radio/TV
  • Sende-/Produktionsaufgaben
  • Künsterische Ausbildung


Studienvoraussetzungen Bachelor

  • Nachweis der Allgemeinen Hochschulreife
  • Bestehen der Aufnahmeprüfung

 

 

Master-Studiengangs
Ausbildung zu qualifizierten Musik-journalisten für spezifische Sende- und Produktionsaufgaben in Kultur-programmen von Radio, TV und in Neuen Medien.

Studieninhalte Master

  • Moderation/Präsentation von Musiksendungen
  • Trimediale Produktion
  • Spezielle Sendeformen (Feature, Hörspiel, Musik- und
    Informationssendungen)

Studienvoraussetzungen Master

  • Abgeschlossenes Musikstudium
    oder
  • bei anderem Studienabschluss umfangreiche Praxiserfahr-
    ungen im Bereich Musik
  • Bestehen der Aufnahmeprüfung

Anmeldeschluss: 15. Mai des Jahres

Information und Anmeldung
weitere Infos auf dieser Homepage unter

 

 

Mitsuko Shirai - ein Leben fürs Lied

 

 

Mitsuko Shirai, Professorin an der Hochschule für Musik Karlsruhe, studierte Gesang in Tokio und später Stuttgart. Gemeinsam mit dem Pianisten Hartmut Höll gründete sie ein Lied-Duo. Sie traten in Konzertsälen auf der ganzen Welt auf und spielten zahlreiche CD-Einspielungen ein. Bis heute hat diese Verbindung des gemeinsamen Musizierens gehalten: denn an der Hochschule für Musik Karlsruhe leiten sie nun zusammen die Liedklasse für Klavier und Gesang, die in Deutschland einzigartig ist. Vivian Schneider und Rebecca Pfister, Master-Studentinnen des Studiengangs „Musikjournalismus für Rundfunk und Multimedia“ haben Mitsuko Shirai beim Unterricht begleitet und mit ihr über das Unterrichtskonzept und ihre Liebe zum Lied gesprochen. (11/20014)

 

 

Impressionen von der Eröffnung des WS 2014/15

 

 

An der Hochschule für Musik Karlsruhe gibt es zu Beginn jedes Semesters eine Eröffnungsfeier. Da werden bei einem Abend mit Reden und viel Musik ehemalige Studierende verabschiedet und neue begrüßt. Bei dieser Feier trifft die ganze Hochschule aufeinander: Studierende, Professoren, Politiker, wichtige Instanzen der Stadt Karlsruhe und, und, und. Ein ganz besonderes Highlight ist dabei auch immer die "Karlsruher Rede". Jedes Semester ist ein Ehrengast geladen, der diese Rede hält. Dieses Jahr war der Starklarinettist und Komponist Jörg Widmann zu Gast. Fabian Reichle und Nena Wagner, Bachelor-Studierende des Studiengangs "Musikjournalismus für Rundfunk und Multimedia" haben die Feier zur Eröffnung des Wintersemesters 2014/15 begleitet. (10/2014)

 

 

Von Starallüren keine Spur - Der Bariton Thomas Hampson

 

 

Ende Mai 2014 hatte die Hochschule für Musik Karlsruhe einen ganz besonderen Gast: Thomas Hampson gab einen Meisterkurs. Er ist nicht nur einer der berühmtesten Baritonsänger unserer Zeit, sondern auch ein unglaublich guter Lehrer. Zwar mit manchmal etwas befremdlichen Arbeitsmethoden, aber so schafft er es, das Beste aus den Studenten herauszuholen. Drei Tage lang hat er sich für die Studierenden Zeit genommen.
Die MA-Studierenden des Studiengangs "Musikjournalismus für Rundfunk und Multimedia" haben ein paar Eindrücke in einem Videobeitrag festgehalten. (08/2014)

 

 

Der Studiengang KulturMediaTechnologie (KMT)

 

 

Der Kooperationsstudiengang "KulturMediaTechnologie" (KMT) de Hochschule für Musik Karlsruhe und der Hochschule Karlsruhe - Technik und Wirtschaft stellt sich vor.
Bis zum 15. Juli 2014 können sie Interessierte für diesen Studiengang bei der Hochschule Karlsruhe - Technik und Wirtschaft bewerben. Weitere Infos zum Studium gibt es hier...

Imagefilm - Der Bachelor-Studiengang KultuMediaTechnologie (KMT) der Hochschule für Musik Karlsruhe und der Hochschule Karlsruhe - Technik und Wirtschaft stellt sich vor. (05/2014)

 

 
LernRadio-Master-Absolventin gewinnt Baden-Württembergischen Medienpreis 2014

Claudia Thumm

 

Unter dem Motto „Media Eyes“ sind vor über 1000 geladenen Gästen aus Medien, Kultur, Wirtschaft und Politik am Montagabend die renommierten LFK-Medienpreise vergeben worden. Ausgezeichnet wurden im Apollo Theater im Stuttgarter SI-Center insgesamt 13 Radio- und Fernsehbeitrage privater regionaler und lokaler Rundfunkveranstalter in 11 Preiskategorien.
Das Institut LernRadio hatte im diesjährigen Wettbewerb 2 Nominierungen erhalten und war in der Fernseh-Kategorie „Hochschulen und Ausbildungseinrichtungen“ schließlich mit dem Preis für den besten Fernsehbeitrag ausgezeichnet worden. Masterstudierende Claudia Thumm gewann die begehrte Trophäe mit ihrem Abschluss-Film „Das Klavier klingt blau. Synästhesie“.
Insgesamt mehr als 140 Beiträge waren eingereicht und von der hochkarätigen neunköpfigen Fachjury gesichtet und bewertet worden. Die Auszeichnung ist mit einem Preisgeld von 3000,- Euro pro Kategorie dotiert. Der LFK-Medienpreis gehört zu den wichtigsten journalistischen Auszeichnungen im Südwesten und wurde zum 23. Mal verliehen.

 

 

Der junge Kulturkanal
LernRadio, der junge Kulturkanal - das Radioprogramm von Studierenden, mehr...

HD Campus TVHD Campus - das Hochschulfernsehen von Studierenden in Baden-Württemberg, mehr...

extrahertz
ExtraHertz - das Studentenmagazin von Studies für Studies, mehr...

Musikjournalismus für Rundfunk und Multimedia
Die wichtigesten Infos
in Kürze, hier...

 

Home | Impressum | © HfM Karlsruhe | zuletzt geändert am: 02.08.2016
Seitenanfang