Karlsruhe:
Antenne 104.8 MHz
Kabel 100.2 MHz

Der Master-Studiengang

 
Der Master-Studiengang "Musikjournalismus für Radio, TV und Internet"

Der Master-Studiengang „Musikjournalismus für Rundfunk und Multimedia“ bildet Studierende zu qualifizierten Musikjournalisten Radio/TV/Neue Medien für Programm- und Produktionsaufgaben in den Bereichen Kultur, Klassik und Pop aus. Studienbeginn ist jeweils im Wintersemester.

Der Studiengang bereitet die Studierenden in einer vielseitigen und zugleich hoch spezialisierten Ausbildung auf die Anforderungen der elektronischen Medien nach kompetenten Fachjournalisten optimal vor. Eine praxisnahe Ausbildung steht hierbei im Vordergrund. So sendet das Institut LernRadio ganzjährig 45 Stunden pro Woche auf der UKW-Frequenz 104.8 MHz (Kabel 100,2) aus dem hochschuleigenen Hörfunk-Sendestudio.
In enger Kooperation mit regionalen und überregionalen Fernsehsendern werden Beiträge für das wöchentliche Web-TV-Hochschulmagazin „ExtraHertz“ und "HD-Campus-TV" erstellt. Außerdem unterstützt das LernRadio externe Auftraggeber bei der Umsetzung ihrer Online-Produktionen mit journalistisch aufbereiteten trimedialen Beiträgen.

Kooperationen mit studienrelevanten nationalen und internationalen Institutionen schaffen Synergieeffekte und führen zur Steigerung der Qualität des Studiengangs. Fachübergreifende Themen können effizienter vermittelt, Lehrinhalte können erweitert und optimiert werden. Darüber hinaus werden die Studierenden durch Praktika, Hospitanzen und Exkursionen direkt in die professionelle Medienarbeit involviert und können diese aktiv mitgestalten.
Das Konzept des Instituts LERNRADIO ist in seiner Art einzigartig in Europa, die spezifische Ausbildung und der Abschluss sind europaweit nur an der Hochschule für Musik Karlsruhe zu erwerben.

Das Master-Studium umfasst vier Semester und entwickelt ein besonderes Profil für Journalismus mit Schwerpunkt „Musik/Kultur im Rundfunk“ sowie „Trimediale Produktion“ (Audio/Video/Internet)(s. Studium – Studienplan MA). Es zeichnet sich durch interdisziplinäre Orientierung des Studien- und Lehrangebots aus und vermittelt die journalistische Kompetenz für spezielle Sendeformate, wie sie in heutigen und künftigen Kulturprogrammen verlangt werden (z.B. Feature, Hörspiel, monothematische Musik- und Informationssendungen, Podcasts, Videoclips). Als Master-Abschlussarbeit erfolgt eine umfangreiche radiophone Produktion, trimediale Produktion oder ein multimediales Projekt. Absolventen des Master-Studiengangs tragen den Akademischen Grad „Master of Arts (M.A.) - Musikjournalismus für Rundfunk und Multimedia“. Sie sind in der Lage, eigenständig vielfältige Aufgaben in Kulturprogrammen der öffentlich-rechtlichen und privaten Sendeanstalten sowie in den Neuen Medien (Online-Produktion, TV, Web-TV) durchzuführen.

Zulassungsvoraussetzung zum Master ist ein bereits abgeschlossenes Bachelor-Studium „MulturMediaTechnologie (KMT)“ oder ein anderes abgeschlossenes Musikstudium bzw. berufsqualifizierende Erfahrungen im Musik- und Medienbereich. In einem Eignungstest werden allgemeines Basiswissen ebenso wie sprachliche/journalistische Fähigkeiten abgefragt.
Absolventen des Instituts LernRadio sind als vielseitige und kompetente Mitarbeiter in allen (Musik-/Kulturredaktionen von Rundfunksendern oder Medienhäusern gefragt. Darüber hinaus können sie auch in Presseagenturen, Konzertdirektionen oder im Festival- und Orchestermanagement arbeiten.

Dass das Institut LernRadio der Hochschule für Musik Karlsruhe durch seine effektive Ausbildung sowie seinen starken Praxisbezug sehr erfolgreich ausbildet, beweisen die hohe Vermittlungsquote von über 90% sowie zahlreiche Preise und Auszeichnungen für Produktionen von LernRadio-Studierenden.

 

 

Musikjournalismus für Rundfunk und Multimedia

Den aktuellen Flyer über den Bacherlor/Master-Studiengang "Musikjournalismus für Rundfunk und Multimedia" können Sie sich als PDF hier downloaden.

Home | Impressum | © HfM Karlsruhe | zuletzt geändert am: 27.01.2015
Seitenanfang