Karlsruhe:
Antenne 104.8 MHz
Kabel 100.2 MHz

Kooperationen

Das LernRadio hat enge Kooperationen mit unterschiedlichen Institutionen geschlossen, um die Möglichkeiten und das Spektrum der jungen Musikjournalisten zu erweitern. Durch einen Studenten- und Dozentenaustausch wird die Vermittlung internationalen Fachwissens in den Bereich Marketing, Kultursponsoring, Konzert- und Festivalorganisation sowie in verschiedenen Mediensparten gefördert. Das Institut LernRadio kooperiert mit folgenden Institutionen:

 

Radio Opera – die Welt der Oper
 

 

Das Institut LernRadio hat eine Partnerschaft mit der Bayerischen Kammeroper Veitshöchheim und Radio Opera geschlossen. Diese Klassik-Sendung wird von Intendant Dr. Blagoy Apostolov moderiert wird.

Die Bayerische Kammeroper Veitshöchheim ist das einzige Theater in der Bundesrepublik mit eigenem Rundfunksender. Sie liegt in der Gemeinde Veitshöchheim im Landkreis Würzburg. Hier war die Sommerresidenz der Würzburger Fürstbischöfe. Die Bayerische Kammeroper wurde 1982 von Dr. Blagoy Apostolov gegründet. Einige Jahre später startete auch Radio Opera mit seinen Sendungen. Mehr über diese Einrichtung erfahren Sie im Internet: www.bayerische-kammeroper.de und www.radio-opera.de. Hier können Sie auch über Live-Stream rund um die Uhr die Satellitensendungen von Radio Opera hören.

 

Kooperation des LernRadio mit dem KIT
 

 

Radio KIT ist das im April 2010 gestartete Radioprogramm des Karlsruher Instituts für Technologie. Radio KIT produziert und sendet die beiden einstündigen Magazin-Formate „KIT Wissen – Faszination Forschung“ und „KIT Campus – Studieren und mehr“. Unsere Sendezeit ist donnerstags von 17–18 Uhr, freitags wird die Sendung von 10–11 Uhr wiederholt.

KIT Wissen – Faszination Forschung
„KIT Wissen" richtet sich an die interessierte Öffentlichkeit und die Beschäftigten des KIT. In Interviews, Berichten, Diskussionen und Reportagen vermitteln wir Einblicke in das wissenschaftliche Geschehen an einer der großen Forschungseinrichtungen Europas. Darüber hinaus tragen KIT-Experten dazu bei, aktuelle Themen besser zu verstehen – von der Finanzkrise über Flugasche bis zur Fußballweltmeisterschaft. Zwischendurch gibt es handverlesene Klassik, Jazz und Chansons.

KIT Campus – Studieren und mehr
In „KIT Campus“ dreht sich alles um das Studium am KIT, aber auch um das Leben jenseits des Hörsaals. Deshalb berichten wir nicht nur, was das KIT seinen Studierenden alles bietet, wir erkunden auch das Karlsruher Nachtleben. Wir geben nicht nur Tipps für Stipendien oder Auslandssemester, wir reden auch über Persönliches, zum Beispiel über Religiosität oder Wohnen in Karlsruhe. Wir porträtieren Studierende, interviewen Personaler, streiten über „Bologna“, wir stellen studentische Initiativen vor, wir streunen mit dem Mikro über den Campus und scheuen uns nicht, auch mal dumme Fragen zu stellen. Für den nötigen Beat sorgt Handverlesenes aus dem weiten Reich des Pop. Informationen zu den aktuellen Sendungen gibt es auf der Radio KIT-Webseite http://www.radio.kit.edu.

 

Hochschule für Musik und Theater Hamburg: Diplomaufbaustudium "Kulturmanagement"
 

 

Seit dem Wintersemester 1997/98 haben die Studierenden die Möglichkeit, sich mit Fragen wie Medienrecht, Medienethik, Marketing, Kultursponsoring, Theater-, Orchester- und Konzertmanagement u.a. zu befassen.

 

Institut Universitaire de Technologie "Michel de Montaigne" - Bordeaux 3 (Frankreich)
 

 

Durch den Studenten- und Dozentenaustausch mit dem renommierten französischen IUT (Institut Universitaire de Technologie) "Michel de Montaigne" - Bordeaux 3 wird journalistisches Fachwissen für Hörfunk, Fernsehen und Zeitung/Zeitschrift vermittelt. Die Kooperation besteht seit dem Wintersemester 1997/98.
Gemeinsam mit den Studierenden und Dozenten des Instituts LernRadio und dem Softwarelabor HIT der Fachhochschule Karlsruhe wurden eine DVD-Präsentation der Hochschule für Musik Karlsruhe sowie eine Reihe von trimedialen Internetmagazinen erstellt.

 

ZFP Zentrale der Fortbildung der Programmmitarbeiter
 

 

Die ZFP Wiesbaden bildet ProgrammmitarbeiterInnen von ARD und ZDF weiter. An dem hochwertigen Seminarangebot dieser traditionsreichen Institution können auch ausgewählte Studierenden des LernRadios teilnehmen.

 

Hochschule Karlsruhe Technik und Wirtschaft,
Fachbereich Mechatronik (Softwarelabor HIT)
 

 

Seit dem WS 1999 arbeiten die Studierenden und die Dozenten des Softwarelabors HIT der Hochschule Karlsruhe Technik und Wirtschaft (Fachbereich Mechatronik) und des Instituts LernRadio in gemeinsamen multimedialen Projekten zusammen, so beispielsweise bei der DVD-Präsentation der Hochschule für Musik Karlsruhe, trimedialen Online-Magazinen oder der Web-TV-Sendung „Extrahertz“, die beim Karlsruher Fernsehsender R.TV Regional und im Internet ausgestrahlt wird.

Home | Impressum | © HfM Karlsruhe | zuletzt geändert am: 13.05.2014
Seitenanfang