Karlsruhe:
Antenne 104.8 MHz
Kabel 100.2 MHz

F. A. Q.

1. Zulassung

Welche Qualifikationen muss man für das Studium vorweisen?

  • Allgemeine Hochschulreife (Abitur)

  • Ein abgeschlossenes Studium vorzugsweise im musikalischen/künstlerischen oder medientechnologischen Bereich. Bei einem Studium, das keinen musikalischen Bezug hat, wird zusätzlich beim Eignungstest eine musikwissenschaftliche Prüfung abgelegt.

    oder
  • Berufserfahrung im Bereich Journalismus, Medientechnik oder ähnliches.

 

2. Auswahlverfahren und Aufnahmeprüfung

Nach welchen Kriterien findet eine Vorauswahl statt?

  • Es wird überprüft, ob alle Voraussetzungen erfüllt und die Bewerbungsunterlagen vollständig sind, daraufhin folgt eine Einladung zum Eignungstest.

Was erwartet mich beim Eignungstest?

  • Der BA-Eignungstest gliedert sich in zwei Teile, einen Theorieteil bestehend aus Gehörbildung und Musiktheorie, sowie einen Praxisteil bestehend aus Vorspiel/Gesang. Anschließend ein Kolloquium mit musikwissenschaftlichen Fragen, Test der Allgemeinbildung und Medienkenntnissen.
  • Der MA-Eignungstest gliedert sich in zwei Teile: einen schriftlichen und einen mündlichen Teil. Während des 50-minütigen schriftlichen Teils bereitet man sich auf das anschliessende Kolloquium (30 Minuten) vor.

Wie kann ich mich auf den Eignungstest vorbereiten?

  • Der Test prüft, ob man sich als Musikjournalist eignet. Sich darauf vorzubereiten ist nur bedingt möglich: Voraussetzungen für ein gutes Gelingen der Prüfung sind,

1. sehr gute Ausdrucksfähigkeit in der deutschen Sprache
2. musikwissenschaftliche Grundkenntnisse
3. Interesse am kulturellen Leben
4. Interesse an den neuesten medientechnologischen Entwicklungen

Wie viele Plätze stehen zur Verfügung?

  • Es werden pro Semester maximal 12 MA Studierende und 4 BA Studierende zugelassen.

     

3. Finanzielles

Was kostet das Studium?

  • Der BA-Studiengang und der MA-Studiengang an der Hochschule für Musik Karlsruhe sind nicht kostenpflichtig. Mehr...

  • Allerdings fällt pro Semester der Beitrag ans Studentenwerk an, derzeit ca. 125,--Euro

Kann der Aufbaustudiengang durch Bafög gefördert werden?

  • An dieser Stelle möchten wir Sie auf  das Studentenwerk verweisen, das Ihnen zum Thema Bafög dienliche Hinweise gibt.

Kann man während des Studiums arbeiten?

  • Das Studium ist kein Volkshochschulstudium, bei dem auf die Arbeitssituation der Studierenden Rücksicht genommen werden kann. Die Veranstaltungen finden tagsüber statt und es werden einige lern- und zeitintensive Leistungen abgefordert. Dies alles macht es schwer, nebenbei sinnvoll zu jobben. Allerdings gibt es Jobs, die sich sinnvoll mit dem Studium verbinden lassen, wie z.B. die freie Mitarbeit bei einem Massenmedium.

 

4. Wie sind die Chancen auf dem Arbeitsmarkt?

Von Arbeitgebern wird es immer gerne gesehen, wenn man sich über das Studium hinaus noch zusätzlich engagiert hat, um sich weiter zu qualifizieren. Darüber hinaus ergeben sich während des Studiums und der dazugehörigen Praktika zahlreiche Möglichkeiten, Kontakte zu knüpfen und vielleicht auch seine „Nische“ zu entdecken und auszubauen.

In den vergangen Jahren sind unserer Absolventen in teilweise sehr gute Positionen gelangt. Nicht zuletzt durch die vielen Auszeichnungen unserer Studierenden (LFK-Medienpreise) hat sich unser Studiengang inzwischen einen hervorragenden Namen erworben, der den Diplomanden einen nützlichen Baustein für ihre berufliche Karriere legt. Die Vermittlungsquote liegt bei ca. 90%.

 

 

 

 


Home | Impressum | © HfM Karlsruhe | zuletzt geändert am: 01.10.2013
Seitenanfang