ZeitGenuss–Festival für Musik unserer Zeit

Im Fokus steht Johannes Kreidler
Image
ZeitGenuss–Festival für Musik unserer Zeit. Im Fokus steht Johannes Kreidler

Das siebte ZeitGenuss–Festival für Musik unserer Zeit vom 24. bis zum 27. Oktober 2019 dreht sich ganz um den Komponisten, Konzept- und Medienkünstler Johannes Kreidler, der zudem das gesamte Programm kuratierte. 

Der 39-jährige Kreidler, der eine Professur in Basel innehat, reflektiert Themen der Gesellschaft, verwandelt etwa die dramatisch fallende Börsenkurve der Lehman Brothers in eine Melodie. Er arbeitet mit audiovisuellen Techniken ebenso wie mit dem Sampeln vorhandener Musikfragmente und hat sich auch in diesem Zusammenhang mit dem Urheberrecht der GEMA auseinandergesetzt. Die älteste Komposition des diesjährigen ZeitGenuss-Festivals stammt aus dem Jahr 2001. Es stehen sieben Uraufführungen von Werken der Studierenden der Kompositions-klasse von Wolfgang Rihm und Markus Hechtle auf dem Programm. Wie von Beginn an, so ist auch in diesem Jahr das Karlsruher Ensemble Tema unter den Interpreten, dazu das Berliner Ensemble Mosaik, Studierende der Hochschule für Musik Karlsruhe sowie die aus Kolumbien stammende Sopranistin Johanna Vargas und die Pianistin Magdalena Cerezo Falces, die an der Hochschule neue Vokalmusik und deren Korrepetition lehren. Einen besonderen Reiz versprechen auch die Aufführungsorte, denn neben den Räumlichkeiten der Hochschule für Musik sind die Alte Fleischmarkthalle oder das Substage Café hinzugekommen.

Veranstalter von ZeitGenuss sind die Stadt Karlsruhe, Kulturamt, in Zusammenarbeit mit der Hochschule für Musik Karlsruhe. Die Festivalleitung obliegt der Leiterin des Kulturamtes Dr. Susanne Asche und dem Rektor der Hochschule für Musik 
Prof. Hartmut Höll.

Weitere Informationen
At the 24. October – 11:24 o'clock
Bewirtung
Parken

Vorverkauf ab 1. September 2019 über 
www.reservix.de