Klavierabend Yongsuk Choi

Solistenexamen Klasse Prof. Kaya Han
Image
SO Yonsuk Choi

Franz Schubert (1797–1828)
Klaviersonate D. 959 in A-Dur
I. Allegro
II. Andantino
III. Scherzo - Allegro Vivace  
   Trio - Un poco piu Lento
IV. Rondo - Allegretto

Maurice Ravel (1875–1937)
Le Tombeau de Couperin
I. Prelude - Vif
II. Fugue - Allegro moderato
III. Forlane - Allegretto
IV. Rigaudon - Assez Vif
V. Menuet - Allegro moderato
VI. Toccata - Vif

Yongsuk Choi wurde 1992 in Seoul geboren. Den ersten Klavierunterricht erhielt er mit 9 Jahren. Später besuchte er das Sunhwa Musikgymnasium und nahm Unterricht bei Yunhee Lee. 2011 begann er an der Hanyang Universität sein Bachelor-Studium in der Klasse von Daiuk Lee und schloss dieses 2015 ab. Seit dem Sommersemester 2016 führt er sein Studium an der Hochschule für Musik Karlsruhe in der Klasse von Prof. Kaya Han fort. Schon während des Bachelorstudiums konnte er mehrere Stipendien und Preise gewinnen. 2008 erhielt er den 1. Preis des Haneum Musik Wettbewerbs. 2015 wurde er von der Chosun Zeitung mit dem Young Artist Award ausgezeichnet. 2016 erhielt er den Förderpreis des Büttner Wettbewerbs. 2017 war er Finalist der ́Livorno International Competition ́. Er hat zudem den 5 Preis des Internationalen Klavierwettbewerbs Troisdorf gewonnen. Im selben Jahr erhielt er den Preis für die beste Interpretation eines Werkes eines zeitgenössischen maltesischen Komponisten der  ́Malta International Festival and Competition ́. 2019 hat er den vierten Preis des  ́Concours de Piano de Lagny-sur-Marne ́ bekommen. Yongsuk  Choi gab mehr als 20 Konzerte in Deutschland und Frankreich, darunter ein Konzert im Steinway-Haus, Frankfurt. Er nahm teil an Meisterklassen von Enrico Elisi, Klaus Helwig, Francoise Thinat und Nicolas Chumachenco. Mehrfach konzertierte er zudem mit dem Orchester der Hanyang Universität und konnte u.a. mit Beethovens Klavier Konzert Nr. 3 und Mendelssohn Klavier Konzert Nr. 1 als Solist überzeugen.

Eventtype: ONLINE
At the 9. July – 19:30 o'clock
Live Stream

Konzertübertragung aus dem Genuit-Saal

Live stream