ErlebnisMusik! für Kinder und Jugendliche

Kontakt

Prof. Dr. Mirjam Boggasch
E
mirjam.boggasch@hfm-karlsruhe.de

 

Weitere Informationen

Film:
ErlebnisMusik!-Projekt im Kinderhaus Aue

Film:
ErlebnisMusik!-Projekt Cellicatessen

ErlebnisMusik! Konzerte für Kinder und Jugendliche

Seit dem Start der ErlebnisMusik!-Projekte 2009 entwickeln und gestalten engagierte Studierende verschiedener Studiengänge der Hochschule für Musik Karlsruhe unter der Leitung der Musikpädagogin Prof. Dr. Mirjam Boggasch in jedem Semester ein neues Konzertprojekt. Mit der Auswahl ihrer Kooperationspartner versuchen die Studierenden, möglichst viele Kinder und Jugendliche zu erreichen, insbesondere auch alle, die noch wenig Kontakt mit der Vielfalt klassischer Musik haben. Durch fantasievolle Rahmenhandlungen und Mitmachaktionen wie gemeinsames Singen, Bewegen, Musizieren und Tanzen und vor allem auch durch die Möglichkeit, die vorgestellten Instrumente selbst ausprobieren zu können, wird aus jedem Konzert ein echtes ErlebnisMusik!. In individuell gestalteten Konzerterlebnissen geben die Studierenden ihre Begeisterung für die Musik an die jungen Zuhörer*innen weiter und motivieren sie, eigene musikalische Erfahrungen zu machen, bei denen die Studierenden gern als Begleiter zur Seite stehen. Wiederholte Besuche bei den verschiedenen Einrichtungen, die teilweise auch mit kleinen Unterrichtseinheiten verknüpft sind, und Einladungen zu den vielfältigen Konzertprojekten ins Schloss Gottesaue führen somit zu einem nachhaltigen Erlebnis Musik!.

 

Weitere Informationen

ErlebnisMusik! an der Kita Schloss-Geister sowie an der Grundschule am Wasserturm

Das ErlebnisMusik!-Team gestaltet seit 2013 auch regelmäßige Semesterprojekte in Kitas und Schulen. In der Grundschule am Wasserturm wurden beispielsweise im AG-Bereich drei Schülergruppen (Instrumente/Stimme/Blockflöte) betreut. Mit "netzwerk mensch" hat sich eine feste Kooperation entwickelt. Woche für Woche gestalten Studierende für eine Kindergruppe ErlebnisMusik! ganz unmittelbar und direkt zum Anfassen: Entweder besuchen Studierende die benachbarte Kita Schloss-Geister, oder die Kindergruppe lernt gegenüber im Schloss Gottesaue die große Vielfalt der kleinen und ganz großen Instrumente kennen – von der Piccoloflöte und der Ukulele über Geige, Bratsche, Cello und Kontrabass, allerlei Flöten, Gitarren und Schlaginstrumenten, Klarinette, Saxophon, Oboe, Englischhorn, Trompete, Horn, Posaune und Tuba, Harfe, Stimme und Akkordeon bis zum Klavier, dem Cembalo, der Orgel und dem Computer.

Image
ErlebnisMusik - KITA-Schlossgeister

ErlebnisMusik!  in Kooperation mit  dem  Sonderpädagogischen  Bildungs-  und Beratungszentrum mit den Förderschwerpunkten Hören und Sprache

Ein ganz besonderes ErlebnisMusik! ermöglichen Studierende des Masterstudiengangs Musikpädagogik seit 2018 den hörgeschädigten Schülerinnen und Schüler der Erich-Kästner-Schule. Nach einer Schlossbesichtigung erfahren die Kinder auf anschauliche Art und Weise, welche Instrumente in einem Orchester spielen, was eine Partitur ist und was eigentlich die Aufgabe eines Dirigenten ist. Direkt vor der Orchesterprobe können sie auf der Bühne die vielen verschiedenen Orchesterinstrumente näher kennenlernen, die unterschiedlichen Spielweisen und Klänge erleben und erfühlen, sogar die Instrumente selbst ausprobieren und schließlich eine Orchesterprobe aus nächster Nähe miterleben.

Image
ErlebnisMusik - Bildungszentrum Hören und Sprache

ErlebnisMusik! in Kooperation mit dem Förderverein für krebskranke Kinder e.V.  

Im Rahmen von Abschlussprojekten des Studiengangs Master Musikpädagogik konnten 2018 erstmals Kinder und Eltern der Räuberburg des Städtischen Klinikums (Förderverein für krebskranke Kinder e. V./Betreuungsstätte für Geschwister und Patientenkinder) einen ganz besonderen Nachmittag auf CampusOne – Schloss Gottesaue erleben. Gemeinsam mit ihren Betreuern lauschen sie beispielsweise einer Geschichte mit Musik, dürfen selbst einzelne Szenen musikalisch gestalten und beschäftigen sich besonders intensiv mit den einzelnen Instrumenten wie auch dem Konzertflügel.

Image
ErlebnisMusik - Förderverein krebskranke Kinder

Das Große Kinder-Mitmach-Orchester – eine Kooperation mit dem Festspielhaus Baden-Baden

Bereits zum fünften Mal seit 2012 entwickelten Studierende der Hochschule für Musik Karlsruhe unter der Leitung von Prof. Dr. Mirjam Boggasch im Rahmen von ErlebnisMusik! das pädagogische Konzept für das Große Kinder-Mitmach-Orchester am Festspielhaus Baden-Baden und gestalteten – nach „Peter und der Wolf“, „Hänsel und Gretel“,  „Karneval der Tiere“  und „Der Zauberlehrling“ – das zweitägige Erlebnisprogramm zum Thema „Planeten“. In den einzelnen Gruppenproben können die Studierenden differenziert auf die individuellen Bedürfnisse und Charaktere der rund 200 Kinder sowohl mit als auch ohne musikalisch-instrumentale Vorbildung eingehen, üben gemeinsam die speziell arrangierten Mitspiel-/Mitsingstimmen und bereiten die jungen Musiker des Mitmachorchesters auf das gemeinsame Abschlusskonzert mit dem Hochschulorchester vor (moderiert von Anke Engelke bzw. Juri Tetzlaff). Mit ihrem großen Engagement und mit ihren vielseitigen instrumentalen Fähigkeiten können die Studierenden sowohl die kleineren Kindermusikfest-Teilnehmer*innen bei der „Orchesterrallye“ als auch die größeren Konzertbesucher*innen für den Zauber ihrer Instrumente und der Musik begeistern, und alle Orchesterinstrumente können entdeckt und ausprobiert werden. In den verschiedenen Workshop-Angeboten erleben die Kinder die Begegnung mit Musik auf vielfältige Weise: gemeinsam mit den Studierenden wird getanzt, gesungen, gezaubert, gebastelt, gespielt, gerockt und gerappt, gemalt, gelauscht, komponiert und dirigiert, mit fliegenden Besen gegroovt und mit dem Computer die eigene Stimme und Instrumenten-Sounds entdeckt.

Image
ErlebnisMusik - KinderMitmachOrchester

Kunst- und Musikvermittlungsprojekt in Kooperation mit der Staatlichen Kunsthalle Karlsruhe

Anknüpfend an die Kooperation der Kunstvermittlung der Staatlichen Kunsthalle Karlsruhe und der Musikvermittlung durch Prof. Dr. Mirjam Boggasch bei einem generationenübergreifenden Projekt mit Jugendlichen und Senioren im Rahmen der Europäischen Kulturtage 2016 startete die Kooperation des Masterstudiengang Musikpädagogik und der Kunsthalle mit einem gemeinsam gestalteten Kunst- und Musikvermittlungsprojekt, bei dem die Kunsthalle ein wöchentliches Angebot für jugendliche Geflüchtete verantwortete. Die Studierenden des Masterstudiengangs erhalten hier die Chance, in Kooperation mit der Kunstvermittler*innen eigene Musikvermittlungskonzepte zu entwickeln und zu erproben. Gemeinsame Fahrten mit dem MusikMobil wie beispielsweise ins Toccarion Baden-Baden vertiefen die spannenden Semesterprojekte rund um Malerei, Kunst und Musik.

Image
ErlebnisMusik - Kunsthalle

Kooperation bei KiX-Kulturfestival

ErlebnisMusik! gibt es seit 2013 auch im Rahmen des großen KiX-Kulturfestivals der Stadt Karlsruhe: wiederholt gestalteten Studierende unter der Leitung von Prof. Dr. Mirjam Boggasch einen Ferien-Workshop, bei dem die KiX-Kinder vier Tage an der Hochschule für Musik verbrachten, ein Kinderkonzert erlebten, trommeln und viele andere Instrumente kennenlernen konnten, selbst einen Radiobeitrag produzieren durften und einen Einblick ins Musiktheater erhielten.

Image
ErlebnisMusik - KIX