abgesagt: Fauré Quartett · Kammermusik

Corona GENERALPAUSE: Dieser Kurs wird auf Januar 2021 verschoben: 19.-21.6.2020 · Karlsruher Meisterklassen
Image
Fauré Quartett

Dirk Mommertz Klavier
Erika Geldsetzer Violine
Sascha Frömbling Viola
Konstantin Heidrich Violoncello

Die Musiker des Fauré Quartetts sind in vieler Hinsicht Pioniere. Nachdem sie sich 1995 gleich zu Beginn ihrer Studienzeit in Karlsruhe im 150. Jubiläumsjahr Gabriel Faurés zusammengefunden hatten, wurde ihnen schnell klar, dass sich in dieser Kombination neue Repertoirewelten erforschen lassen. 2006 unterschrieb das Fauré Quartett einen Vertrag mit der Deutschen Grammophon und war damit in der Champions League des Klassikgeschäfts angekommen. Es entstanden Aufnahmen, die Maßstäbe setzten. Welttourneen tragen diese Kompetenz in die Ferne, internationale Meisterkurse geben sie an Studenten weiter. Die Mitglieder unterrichten außerdem an den Universitäten der Künste in Berlin und Essen. Darüber hinaus gehört die künstlerische Leitung des Festspielfrühlings Rügen ebenso zu ihren Aktivitäten wie die Arbeit als Quartet in Residence an der Hochschule für Musik Karlsruhe. Auf Reisen gastiert das Quartett in den wichtigsten Häusern der internationalen Konzertwelt vom Concertgebouw in Amsterdam über die Alte Oper in Frankfurt und die Berliner Philharmonie bis hin zum Teatro Colón in Buenos Aires und zur Wigmore Hall in London.

 

Veranstaltungsart: Karlsruher Meisterklassen
Am 19. Juni – 10:00 Uhr
CampusOne – Schloss Gottesaue

Am Schloss Gottesaue 7 · 76131 Karlsruhe

Die KARLSRUHER MEISTERKLASSEN sind – im Rahmen verfügbarer Plätze – offen für die aktive Teilnahme von Studierenden der Hochschule für Musik Karlsruhe und anderer deutscher und europäischer Musikhochschulen. Zuhörer:innen sind willkommen, jedoch ist eine Anmeldung erforderlich.
meisterklassen@hfm-karlsruhe.de