abgesagt: Joseph Joachim - Identities • Identitäten

Corona GENERALPAUSE: Diese Veranstaltung ist abgesagt.
Image
Joseph Joachim

Joseph Joachim (1831–1907) war einer der bedeutendsten Geiger des 19. Jahrhunderts, der mit den größten Musikern seiner Zeit vernetzt war. In Ungarn geboren und von jüdischer Herkunft, verbrachte und wirkte er den größten Teil seines Lebens in Deutschland, so dass sich interessante Aspekte hinsichtlich seiner Identität ergeben. 1869 wurde er als Hochschuldirektor und Professor an die Königliche Akademische Hochschule Berlin gerufen und verkörperte durch seine Interpretation der Musik von Bach, Beethoven und Brahms die Deutsche Musiktradition. In einer Atmosphäre zunehmenden Antisemitismus blieb Joseph Joachim anderen jüdischen Musikern treu, wurde jedoch häufig mit Vorurteilen und Feindseligkeiten konfrontiert. Wie überschneidet sich das Leben und Wirken von Joachim als Musiker und Persönlichkeit des öffentlichen Lebens mit seiner Zeit, seinem Ort und seiner Kultur?

Ablauf Tag 3

Vorträge
08.45 "From Spectacles to Romances. Reflections on Joseph Joachim's Violin Compositions, 1846-1850"
Katharina Uhde · Larry Todd

09.30 “On the Composer-Performer Phenomenon: A Carnal Approach to Virtuosity in the Music of Joseph Joachim and his Contemporaries"
Joe Davies (University of Oxford and Maynooth University)

10.15 "Zwischen Tradition, Ehrerbietung und Abgrenzung. Was Widmungskompositionen über die Bedeutung Joseph Böhms und Heinrich Wilhelm Ernsts für Joseph Joachims Selbstverständnis als Virtuose und Interpret und seine Identität als Komponist erzählen"
Christine Hoppe (Universität Göttingen) 

11.30 "Between the Cipher and the Idée Fixe: Joachim, Berlioz, and the Lovestruck Psyche"
Tekla Babyak (Davis, CA)

12.15 "„Selbstbelehrung“: Die Kontrapunkt-Studien von Joseph Joachim und Johannes Brahms"
Wolfgang Sandberger (Brahms Institut, Musikhochschule Lübeck)

13.00 Schlusswort

Veranstaltungsart: Symposien · Kongresse
Am 5. April – 8:45 Uhr
CampusOne - Schloss Gottesaue · Velte-Saal

Am Schloss Gottesaue 7 · 76131 Karlsruhe