abgesagt: Urszula Kryger • Polnisches und russisches Lied

KARLSRUHER MEISTERKLASSEN · 25.. & 27. Mai
Image
Urszula Kryger_Mezzosopran

Urszula Kryger wurde in Łódź geboren und begann ihre musikalische Ausbildung als 5-jährige am Klavier. Während ihres Klavierstudiums an der Musikakademie in Łódź wandte sie sich immer mehr dem Gesang zu und studierte zunächst bei Jadwiga Pietraszkiewicz, später bei André Orlowitz in Kopenhagen. In den Jahren 1992 bis 1994 begeisterte sie die Jurys vieler internationaler Wettbewerbe. Ihre Teilnahme am ARD-Musikwettbewerb in München (1994) wurde mit dem selten vergebenen ersten Preis gekrönt. Ihr internationales Operndebut erfolgte 1996 an der Dresdner Semperoper als Angelina in La Cenerentola. Das Repertoire der Mezzosopranistin reicht heute von den barocken Oratorien über die deutsche und italienische Opernliteratur bis zum Lied der Romantik und der Moderne. Sie trat mit Konzerten und Liederabenden in den wichtigsten Musikzentren Europas und bei Festivals auf. Ihr besonderes Interesse gilt dem Lied, und ihre künstlerische Neugier lässt sie dabei auch weniger bekannte Pfade des Liedrepertoires betreten: So musiziert sie regelmässig mit den großen Streichquartetten – darunter das Tokyo String Quartet, das Sine Nomine Quartet und das Petersen Quartet – und mit dem Klarinettisten Paul Meyer.

 

Veranstaltungsart: Karlsruher Meisterklassen
27. Mai · 10:00
CampusOne · Fany-Solter-Haus R120

Am Schloss Gottesaue 7 · 76131 Karlsruhe

Keine öffentliche Veranstaltung.