Erfolge der Studierenden des IMT

Image
Ivon Mateljan

Die Mezzosopranistin Ivon Mateljan, Master-Absolventin im Studiengang Operngesang (Klasse Prof. Christian Elsner) ist seit Beginn der Spielzeit 2022/23 Mitglied des Thüringer Opernstudios. Bereits am 8. Oktober debütierte sie am Theater Erfurt in der Rolle der 2. Magd in Richard Strauss‘ Elektra. In dieser Spielzeit wird Ivon Mateljan im Theater Altenburg Gera Hänsel in Hänsel und Gretel, Niklausse in Hoffmanns Erzählungen, Erma in Anything Goes und Hannah in Die Passagierin auf der Bühne verkörpern.

Image
Lisa Wittig
Fotografin: RosaFrank

Die Sopranistin Lisa Wittig, Master-Absolventin im Studiengang Operngesang (Klasse Prof. Christiane Libor) ist seit Beginn der Spielzeit 2022/23 Mitglied des Solistenensembles am Theater und Philharmonie Essen. Dort wird sie die Partien der Pamina in Mozarts Die Zauberflöte, der Fischhändlerin Annina in Johann Strauss‘ Eine Nacht in Venedig sowie Susanna in Mozarts Le nozze di Figaro auf der Bühne verkörpern.

Die Vorstellungstermine sind:

Eine Nacht in Venedig, 5.11. / 20.11. / 11.12. / 31.12.22 sowie 5.2.23
Die Zauberflöte, 15.12. / 26.12.22 sowie 15.1. / 18.2. / 12.3. / 9.4.23
Le nozze di Figaro, 17.5. / 7.6.23

 

Image
Jasmin Etminan

Jasmin Etminan, Studierende im Master Operngesang (Klasse Prof. Christiane Libor), ist die erste Stipendiatin des Anneliese Fried Contralto-Stipendiums in Karlsruhe 2022. Das Stipendium läuft über zwei Jahre und ist mit einem zweijährigen Engagement am Badischen Staatstheater verbunden. Jasmin Etminan wird daher in der Spielzeit 2022/23 die Rolle der Mary in Der fliegende Holländer, die Dritte Dame in Die Zauberflöte, Page der Herodias in Salome sowie Margret in Wozzeck auf der Bühne singen und spielen.

Image
Sebastina Köppel

Sebastian Köppl, Tenor und Studierende im Fach Bachelor Operngesang (Klasse Prof. Christiane Libor), ist im Wintersemester 2022/23 beurlaubt, da er ein Engagement am Mecklenburgischen Staatstheater erhalten hat. Dort wird er in dieser Spielzeit u. a. Heinrich der Schreiber in Wagners Tannhäuser, den Electrician in Adès Powder Her Face, den Schulmeister in Janaceks Das Schlaue Füchslein und in Mozarts Zauberflöte sowohl Monostatos als auch 1.Geharnischter auf der Bühne verkörpern.