Outgoing: Warum ins Ausland?

Image
Flugzeug vor violettem Himmel

Kontakt

Friederike Müller
T +49-(0)-159-06.18.18.06
E
friederike.mueller@hfm-karlsruhe.de

Mattis Dänhardt
T +49-(0)721-66 29-272
F +49-(0)721-66 29-266
E international.office@hfm-karlsruhe.de

Fuchsbau · 2. OG · R303

Ein Studienaufenthalt im Ausland bedeutet für Sie nicht nur, Ihr Studium einfach an einem anderen Ort, mit einem anderen Lehrer und anderen Kommilitonen fortzuführen. Der unersetzliche Mehrwert besteht vor allem auch darin, in eine fremde Kultur einzutauchen, neue Menschen kennenzulernen und mit vielen neuen Erfahrungen zurückzukommen. Oftmals werden bereichernde und prägende Eindrücke aus dem Ausland entscheidend für den eigenen Lebensweg.

Zwischen der ersten Idee für ein Auslandsstudium und deren Umsetzung liegen viele Fragen und natürlich auch einige wichtige Verwaltungs- und Organisationsschritte, bei denen Sie das International Office unterstützt.


Warum ins Ausland?
  • Sie haben das Gefühl, von anderen Lehrerinnen, Lehrern und Lehrmethoden Neues lernen zu können.
  • Sie möchten andere Länder, Städte, eine vielleicht bislang fremde Lebensart und Kultur kennenlernen und neue Hochschullandschaften entdecken.
  • Sie wollen fremde Sprachen sprechen können.
  • Sie möchten Ihre sozialen Kompetenzen erweitern und Ihre Berufsaussichten verbessern.

Welche Vorteile haben Sie davon?
  • Sie lernen von anderen Lehrerinnen, Lehrern und Lehrmethoden etwas Neues.
  • Sie lernen andere Länder, Städte, eine vielleicht bislang fremde Lebensart und Kultur kennen und entdecken neue Hochschullandschaften.
  • Sie lernen, fremde Sprachen zu sprechen und gewinnen neue Freunde.
  • Sie erweitern Ihre sozialen Kompetenzen und verbessern Ihre Berufsaussichten.
  • Ihre im Ausland erbrachten Leistungen werden auch "zu Hause" anerkannt.
  • Als Studierende mit Kindern erhalten Sie Sonderzuschüsse.
  • Als Studierende mit Behinderung erhalten Sie ebenfalls Sonderzuschüsse.

Auswahlkriterien

Die Entscheidung über die Förderung Ihres angestrebten Auslandsaufenthaltes werden durch die Hochschulleitung und das International Office getroffen. Eine Empfehlung des Hauptfachlehrers bzw. Institutsleiters ist zwingend erforderlich. Darüber hinaus werden insbesondere folgende Kriterien berücksichtigt:

  • Ihre Studienleistung(en)
  • Die Sinnhaftigkeit des Auslandsaufenthalts für Ihr individuelles Studium.
  • Ihre bereits vorhandenen Sprachkenntnisse.
  • Die Erfüllung formaler Anforderungen an die einzureichenden Unterlagen.
  • Das Empfehlungsschreiben.
  • Ihr Motivationsschreiben für das Studium im Ausland.
  • Ihr Studienfortschritt.
  • Ihr gesellschaftliches und soziales Engagement.