Interne Stipendien

Image
Dr. Hermann Büttner und Frank Dupree 2016

 

 

Interne Stipendien an der Hochschule für Musik Karlsruhe

Die Hochschule für Musik Karlsruhe verfügt über ein internes System von Fördermöglichkeiten, das Vollstipendien, Teilstipendien, Beihilfen zu Studiengebühren und andere finanzielle Fördermaßnahmen umfasst und sich an die gesamte internationale Studierendenschaft wendet. Damit werden sowohl die Chancengleichheit aller Studierenden als auch der notwendige Freiraum für ihre persönliche Entwicklung während des Studiums unterstützt.

Bei der Vergabe dieser Stipendien spielen soziale Aspekte eine besondere Rolle: In Betracht gezogen werden insbesondere die individuelle Bedürftigkeit, aber auch die finanzielle Situation der Eltern von Studierenden. Dies betrifft besonders jene Stipendien, die auf Mittel des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) und des Freundeskreises zurückgreifen.

Andere Stipendien werden vor allem unter künstlerischen Gesichtspunkten vergeben. Der jeweiligen Ausschreibung folgt in der Regel ein Wettbewerb, über dessen Ergebnisse eine Jury – meist unter Hinzuziehung externer Experten – entscheidet. Wettbewerbe werden in der Regel durch ein Preisträgerkonzert abgeschlossen.

Ein weiteres Format sind die sogenannten „Betreuungsstipendien“. Die Stipendienempfänger*Innen verpflichten sich, sich bei der Betreuung anderer Studierender zu engagieren.

Neu: Deutschlandstipendium

Die Hochschule für Musik vergibt jährlich zum Wintersemester im Rahmen des Deutschlandstipendiums neun Stipendien an besonders begabte und leistungsfähige Studierende. Die Bewerbung erfolgt ausschließlich elektronisch.
→ Informationen und Bewerbungsunterlagen

Stipendien des Freundeskreises der Hochschule für Musik Karlsruhe e. V. und des DAAD (STIBET) an ausländische Studierende

Aus Mitteln des DAAD, des Freundeskreises der Hochschule für Musik Karlsruhe und
aus anderen Spenden werden Förderungen an deutsche und ausländische Studierende aller Fächer vergeben.

NEU! Die Bewerbung erfolgt semesterweise und ausschließlich elektronisch. Bei Interesse senden Sie bitte eine E-Mail an stipendien@hfm.eu, um Zugang zum Dropfolder zu erhalten.

 Vollständige Antragsunterlagen für das

  • Wintersemester sind bis zum 15. Oktober des Jahres
  • und für das Sommersemester bis zum 15. April des Jahres

über den Dropfolder einzureichen.

Unvollständige, nicht fristgerecht eingereichte Anträge werden bei der Stipendienvergabe nicht berücksichtigt.

Ansprechparterinnen
Friederike Müller und Kati Reeb
Am Schloss Gottesaue 7
76131 Karlsruhe

E stipendien@hfm.eu

Die Formulare für "Antrag auf finanzielle Unterstützung" sowie "Gutachten" können Sie hier downloaden. Sie sind auch online ausfüllbar.

 

Betreuungsstipendien des DAAD (STIBET)

Ansprechpartner

Friederike Müller
E
international.office@hfm-karlsruhe.de

Stipendien der Adler Büttner Stiftung

Vorrangig für Pianist*innen

Kontakt

über die Fachgruppe Tasteninstrumente                             

Die ADLER BÜTTNER STIFTUNG fördert die Ausbildung an der Hochschule für Musik Karlsruhe.

Stipendien des Kulturfonds Baden e. V.

Vorrangig für ausländische Studierende

Kontakt

Kulturfonds Baden e.V.,
BBBank Karlsruhe
Herrenstraße 2 – 10
76133 Karlsruhe

H http://www.kulturfonds-baden.de/

Stipendium des Internationalen Lyceum Clubs Karlsruhe

Ausschließlich für Studentinnen

Kontakt

Schlosshotel Karlsruhe
z. Hd. Internationaler Lyceumclub Karlsruhe e. V.
Bahnhofsplatz 2
76137 Karlsruhe

H https://www.lyceumclubkarlsruhe.de/kontakt/

Stipendium des ZONTA Clubs Karlsruhe für Studentinnen

Zonta ist ein weltweiter Zusammenschluss berufstätiger Frauen in verantwortlichen Positionen, die sich dafür einsetzen, die Lebenssituation von Frauen im rechtlichen, politischen, wirtschaftlichen und beruflichen Bereich zu verbessern mit dem Ziel, Kontakte zwischen Frauen zu fördern und mit Service-Projekten Frauen und Mädchen lokal und international zu unterstützen.
Eines der lokalen Projekte ist die jährliche Vergabe eines Stipendiums an eine Studentin der Hochschule für Musik Karlsruhe. Es handelt sich um einen monatlichen Betrag von ca. 300,00 €.
Die Stipendiatin wird aus dem Kreis der Bewerberinnen im Rahmen eines kurzen Vorstellungsgespräches von einer dreiköpfigen Jury ausgewählt.
Das Stipendium endet nach Ablauf von 12 Monaten oder mit Beendigung des Studiums an der Hochschule für Musik Karlsruhe.


 

Kontakt

Zonta Club
c/o Claudia Rohde
Kreuzweg 4
75015 Bretten
E info@zonta-karlsruhe.de

H https://zonta-karlsruhe.de/node/7141

CONTRALTO

Stipendium für tiefe Frauenstimmen

Unter der Ägide von Professorin Anneliese Fried haben das Badische Staatstheater und die Hochschule für Musik Karlsruhe 2022 eine Projektkooperation unter dem Namen CONTRALTO vereinbart. Ziel ist die langfristige Förderung von tiefen Frauenstimmen im Opernbereich. Die Kooperation sieht vor, einer aktuell an der Musikhochschule in der Master- oder Solistenausbildung studierenden Sängerin ein bis zu zweijähriges Stipendium mit Auftrittsmöglichkeiten am Badischen Staatstheater zu ermöglichen. Die Sängerin erhält hierzu einen Vertrag als Anfängerin in der Opernsparte.

Anneliese Fried ist die Initiatorin und finanzielle Förderin dieses im September 2022 beginnenden und auf zehn Jahre angelegten Projektes und gibt dem Standort Karlsruhe und seinem Sängernachwuchs so etwas zurück: Als eine Studentin der ersten Stunde begann sie ihr Studium an der Hochschule für Musik Karlsruhe im Wintersemester 1971 und absolvierte ihr Debüt am Badischen Staatstheater im Sommersemester 1976, ermöglicht auch durch die enge Verknüpfung der damaligen Lehrkräfte der Hochschule mit dem Theater.

Anneliese Fried unterstützt CONTRALTO jährlich mit einer Spende. Sie übernimmt den Vorsitz der Auswahlkommission, in der auch ein Mitglied der Fachgruppenleitung Gesang sowie der Fachgruppenleitung Oper der Hochschule für Musik Karlsruhe und Nicole Braunger, Operndirektorin des Badischen Staatstheaters sowie der Generalmusikdirektor Georg Fritzsch vertreten sind, um eine geeignete Kandidatin zu finden. Alle Mitglieder der Auswahlkommission sind stimmberechtigt. Die endgültige Entscheidung über die Auswahl obliegt der künstlerischen Leitung des Badischen Staatstheaters.

Die Ausschreibung wird jedes Jahr auf der Homepage der Hochschule für Musik Karlsruhe veröffentlicht. Bis zum 31. Januar können sich Studierende (Stimmlage Alt) der Hochschule für Musik Karlsruhe bewerben, die das 32. Lebensjahr noch nicht vollendet und das vorletzte Semester ihrer Regelstudienzeit noch nicht abgeschlossen haben oder zu Beginn der Stipendienlaufzeit den Nachweis der Immatrikulation an der Hochschule für Musik Karlsruhe erbringen können.

Stipendium des Brahms-Hauses Baden-Baden

Kostenloser Aufenthalt für 4 Wochen im März/April im Brahmshaus Baden-Baden. Es wird erwartet, dass die komplette Zeit in Baden-Baden verbracht wird. Details zur Bewerbung siehe Aushang. Evtl. Auswahlvorspiel mit Brahms-Literatur.

Ansprechpartner

Dr. Eva-Maria Rieckert
E
eva-maria.rieckert@hfm-karlsruhe.de

 

Stipendien des Richard-Wagner-Verbands Karlsruhe

Zum Besuch der Bayreuther Festspiele

Jährlich ca. fünf Stipendien, die Karten für drei Vorstellungen in Bayreuth im August sowie die Unterbringung beinhalten. Auswahlvorsingen im November des Vorjahres.

Ansprechpartner

Prof. Andrea Raabe
E
raabe@hfm.eu

Stipendien der Heinrich-Hertz-Gesellschaft

Für Studierende mit herausragenden Leistungen

Die Nominierung erfolgt durch die Hochschule.