30 Jahre ComputerStudio

Image
Symbolbild ComputerStudio

Edgard Varèse » Déserts « (1950–1954)
für Ensemble mit Zuspielband

Jia Liu Ringstudie · 環之研究 (2019)
für Posaune und Live-Elektronik mit Videoprojektion

Luigi Nono „Guai ai gelidi mostri“ (1983)
für zwei Altistinnen, Ensemble und Live-Elektronik


Akari Yamane Posaune
Ensemble für Neue Musik der Hochschule für Musik Karlsruhe
Leitung Manuel Nawri
Live-Elektronik und Klangregie SAM·ComputerStudio mit Studierenden des IMWI Bibiana Castillo, Andres Kaufmes, Alexander Nguyen
Leitung Rainer Lorenz

Im Jahr 1991 wurde an der Hochschule für Musik Karlsruhe das heute SAM · ComputerStudio (Studio für die künstlerische Anwendung von Musik- und Medientechnologie · ComputerStudio) genannte ComputerStudio gegründet, das schnell die Rolle des „Innovationsmotors“ an der noch jungen Hochschule für Musik übernahm. Unter seiner Federführung wurde Audio-, Musik- und Medientechnologie, aber auch Computer- und Netzwerktechnologie in die Hochschule gebracht. Mit der Einführung dieser Technologien in den Alltag des Hochschulbetriebs wurde die Beschäftigung der Interpreten und Komponisten mit der computergestützten Audio- und Musiktechnologie sowie der damals „Neuen Medien“ zum selbstverständlicher Bestandteil der Lehre und Musikpraxis an der Hochschule für Musik Karlsruhe. Damit übernahm die Hochschule eine führende Rolle unter den Kunsthochschulen in Baden-Württemberg im Bereich angewandter Musiktechnologie und Musikinformatik.

Mit dem Lehrstuhl Musikinformatik wurde aus dem SAM · ComputerStudio heraus zusammen mit der Abteilung Musikwissenschaft die Gründung des Instituts für Musikinformatik und Musikwissenschaft, kurz IMWI, möglich. Damit war ein zusätzlicher, eigenständiger Studiengang „Musikinformatik“ geboren, der zusammen mit den Aktivitäten und Möglichkeiten des SAM · ComputerStudio ein weiteres, einzigartiges Studienangebot darstellt, das seitdem einen wichtigen Bereich der Forschung und Lehre an der Hochschule für Musik Karlsruhe ausmacht.

Veranstaltungsart: Musikinformatik · Elektronische Musik
Am 30. Oktober – 19:30 Uhr
CampusOne · Wolfgang-Rihm-Forum

Am Schloss Gottesaue 7 · 76131 Karlsruhe

TICKETS

15 € · 10 € (erm) → Bestellung
Keine Abendkasse.
Eingeschränkte Platzkapazität.
Zugang zum Haus ab 18.45 Uhr
Bitte erscheinen Sie rechtzeitig.

Es gelten folgende Regeln:
· Einlass nur mit offiziellem "3G-Nachweis"
· Kontaktdatenerfassung mit Luca-App bzw. durch Formular am Eingang
· Maskenpflicht für die gesamte Dauer des Aufenthalts
· Abstands- und Hygieneregeln sind einzuhalten