Preisträgerkonzert

Dr. Hermann Büttner Klavierwettbewerb für Klavier solo
Image
Toshiki Esau_Ji Hun Hong_Soojung Daria Kim_Matteo Weber
Toshiki Esau · Ji Hun Hong · Soojung Daria Kim · Matteo Weber

Seit 1998 wird der Dr. Hermann Büttner Klavierwettbewerb jährlich durch den nach ihm benannten Rechtsanwalt ausgeschrieben. Seit 2017 wird der renommierte Wettbewerb zur Förderung junger Musikerinnen und Musiker durch die Adler Büttner Stiftung getragen. In diesem Jahr war der Wettbewerb für Klavier solo ausgeschrieben. Teilnahmeberechtigt waren Studierende der Hochschule für Musik Karlsruhe. 16 Kandidaten haben in der ersten Runde am 21. Mai ein frei zu wählendes Programm vorgetragen, das zwei Etüden enthalten musste, darunter eine von Frédéric Chopin. Vier der Kandidaten haben es in die zweite Runde am 22. Mai geschafft. Zu spielen waren ein Werk von Johannes Brahms sowie ein Werk der Wiener Klassik von Joseph Haydn, Wolfgang Amadeus Mozart oder Ludwig van Beethoven. Die Gesamtspieldauer sollte bei ca. 50 Minuten liegen.
Die vier Kandidaten der zweiten Runde erhalten „Vier einheitliche Preise“ und ein Preisgeld von jeweils 2.500 Euro. Es sind Soojung Daria Kim und Matteo Weber, die beide bei Sontraud Speidel studieren, sowie Ji Hun Hong und Toshiki Esau aus der Klasse von Roberto Domingos. An seine Klasse gehen zudem zwei Förderpreise in Höhe von jeweils 1000 Euro an Mingjie Guo und Yesol Suh.
Der Jury unter dem Vorsitz von Dr. Hermann Büttner gehörten drei externe Klavierprofessoren an, die an den Musikhochschulen in Detmold, Wien und Trossingen lehren: Elena Margolina-Hait, Anna Malikova und Ingo Dannhorn.
Im Preisträgerkonzert erklingen Werke von Joseph Haydn, Frédéric Chopin, Johannes Brahms, Enrique Granados, Alban Berg, Paul Hindemith und Nikolai Kapustin.

 

Image
Logo Adler Büttner Stiftung
Veranstaltungsart: Klaviermusik
30. Mai · 19:30
CampusOne - Schloss Gottesaue · Velte-Saal

Am Schloss Gottesaue 7 · 76131 Karlsruhe

Eintritt frei mit Karte. Tickets beim Einlass.