Lisa Wedekind

Dozent*in
Gesang
Fachgruppe: Gesang
Image
Lisa Wedekind

Die Mezzosopranistin Lisa Wedekind hat sich in den letzten Jahren durch ihr breit gefächertes Repertoire und ihre packenden Rollenportraits einen Namen gemacht.

Sie war in ihrer Laufbahn als Solistin an den Opernhäusern von Bern, Bonn, Dortmund, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Köln, Mannheim, Magdeburg, Münster, Pforzheim und Weimar zu erleben. Dort hat sie sich die wichtigen großen Fachpartien wie DORABELLA (Cosí fan tutte), MUSE (Les Contes d’Hoffmann), ROSINA (Il Barbiere di Siviglia), HÄNSEL (Hänsel und Gretel), ERDA (Das Rheingold) erarbeitet. Außerdem entwickelt sie ein besonderes Gespür für die Interpretation von Händelpartien: Sie sang die Doppelrolle der JUNO und INO (Semele) am Konzert Theater Bern, CYRUS (Belshazzar) beim Luzernfestival und die Titelpartie in ARIODANTE bei den Tagen der Barockmusik Münster. Auch die Rolle des RUGGIERO (Alcina) konnte sie höchst erfolgreich in mehreren Opernproduktionen ihrem Repertoire hinzufügen.

Ebenso gefragt ist sie als Konzertsängerin: sie sang Bachs h-Moll-Messe unter der Leitung von Helmuth Rilling in der Liederhalle Stuttgart, in der Thomaskirche Leipzig sowie in den Philharmonien von Berlin und Essen, gab Liederabende und Konzerte in Deutschland bei den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern auf Rügen, in der Liederhalle Stuttgart und der Oper Frankfurt, in der polnischen Kammerphilharmonie Sopot sowie in Österreich, Finnland und Italien. Auch in der Schweiz ist die junge Sängerin gern gehört: In Zürich sang sie zuletzt mit dem Tonhalleorchester Peer Gynt und Olav Tryggvason von Grieg und in Bern und Magdeburg interpretierte sie die Altrhapsodie von Brahms. Kammermusiktourneen führte sie in verschiedene Städte Südafrikas und Chinas.

Sie gewann mehrere bedeutende Preise: den 1. Preis des Bundeswettbewerbs Gesang, den Sonderpreis für die beste Liedinterpretation, den 1. Preis des GEDOK-Liedwettbewerbs sowie den 1. Preis des Deutschen Hochschulwettbewerbes in Freiburg für ihre Interpretation des Pierrot Lunaire von A. Schönberg.

Lisa Wedekind ist Dozentin an der Staatlichen Musikhochschule Trossingen für Gesang, Methodik und Didaktik Gesang, Stimmphysiologie, Chorische Stimmbildung und Master Musikvermittlung und gibt regelmäßig Meisterkurse für Gesang und Ensemblesingen in Deutschland und Italien.